Köln: 09.–12.05.2023 #interzum

DE Icon Pfeil Icon Pfeil
DE Element 13300 Element 12300 EN
Text in die Zwischenablage kopieren

Die besten Produkte der internationalen Zulieferindustrie für Möbel und Interior Design zeigen den Weg in eine nachhaltigere Zukunft – die Ergebnisse des interzum award: intelligent material & design 2021

Zum elften Mal haben sich die Koelnmesse und Red Dot mit dem interzum award: intelligent material & design 2021 dieses Jahr auf die Suche nach technischen Neuerungen, fortschrittlichen Materialien und spannenden Produktinnovationen der Möbelzulieferindustrie begeben. Die Fachjury, bestehend aus sechs Experten aus den Bereichen Design, Materialkunde und Architektur, vergab insgesamt 20 Auszeichnungen: vier Einreichungen wurden für herausragende Designleistungen, die in Form und Funktion neue Maßstäbe in ihrer Branche setzen, mit einem „Best of the Best“ gewürdigt, sechzehn weitere Produkte und Materialien erhielten eine Auszeichnung für hohe Produktqualität, die für besondere Designleistungen in Form und Funktion vergeben wird. Insgesamt beteiligten sich interzum-Aussteller und Designer aus elf Nationen an dem Wettbewerb.

Digitale Preisverleihung am 4. Mai 2021 und Präsenz auf interzum @home

Die Sieger werden am 4. Mai 2021 morgens, direkt nach der offiziellen Eröffnungsbegrüßung durch den COO der Koelnmesse Oliver Frese, im Rahmen einer digitalen Preisverleihung auf interzum @home 2021 geehrt, der digitalen Plattform der Kölner Weltleitmesse für die Möbelfertigung und den Innenausbau. Zusätzlich werden die Gewinnerprodukte auch in einem eigenen Showfloor auf der interzum @home ab dem 4. Mai präsentiert. Im Anschluss werden alle ausgezeichneten Materialien und Produkte dauerhaft auf Website der interzum unter https://www.interzum.de/events-home/interzum-award/preistraeger/ präsentiert. 

Produkte entsprechen dem Zeitgeist

Erstmals gehörte in diesem Wettbewerbsjahr ausdrücklich auch die Nachhaltigkeit zu den Beurteilungskriterien, nach denen eine Auszeichnung vergeben wurde. „Natürlich spielt die Qualität der Verantwortung, bei der Aspekte wie eine ressourcenschonende Produktion, Wiederverwertbarkeit oder Langlebigkeit mit einfließen, immer eine Rolle bei der Bewertung von Design“, so Professor Dr. Peter Zec, Organisator des interzum awards und CEO von Red Dot. „Mit der Aufnahme in den offiziellen Kriterienkatalog wollten wir aber ein deutliches Zeichen setzen, dass wir uns für die Zukunft der Branche mehr Produkte und Materialien wünschen, die diesen Gesichtspunkt berücksichtigen.“

Best of the Best: Wegweisende Materialien und Produktlösungen

Und tatsächlich spiegeln viele Siegerprodukte dies wider. Unter den Best-of-the-Best-Preisträgern findet sich mit der Häfele Linearlinse etwa ein Lichtsystem, das das Licht eines LED-Bands auf intelligente Weise bündelt, wodurch es eine Verdoppelung der Beleuchtungsstärke bei gleichbleibenden Abmessungen erreicht und so zusätzliche, energieintensivere Lichtquellen überflüssig machen kann. Orbis von The Vita Group ist dagegen ein nachhaltiger Polyurethanschaum, der zum Teil aus Rohstoffen hergestellt wird, die aus recycelten Schaumstoffmatratzen stammen. Arpa Industriale reduziert mithilfe von „Bloom Technology FENIX NTM and Arpa HPL“ die Menge des im Harz enthaltenen Phenols und ersetzt sie durch Lignin, ein holzeigenes, natürliches Polymer. Und der Möbelverbinder Clamex P-14 Flexus von Lamello ist nicht nur materialsparend und bietet höchste Flexibilität bei der Montagereihenfolge, sondern vergrößert durch seine innovative Konstruktion auch die Gestaltungsmöglichkeiten von Designern.   

„Die Branche ist auf dem richtigen Weg.“

„Mit dem interzum award wollen wir Impulse setzen und Innovationen ins Rampenlicht rücken“, so Maik Fischer, Director der interzum. „Die Sieger des diesjährigen Wettbewerbs zeigen auf eindrucksvolle Weise, dass die Möbel- und Zulieferindustrie nach neuen und weitergehenden ressourcenschonenden Lösungen sucht. Auch der Kreislaufgedanke wird immer öfter sichtbar. Das zeigt, dass unsere Branche für die Zukunft richtig aufgestellt ist. Wir sind schon jetzt gespannt, was wir in zwei Jahren sehen werden.“    

Die Jury des interzum award: intelligent material & design 2021

Martin Auerbach, Hauptgeschäftsführer des Verbands der deutschen Heimtextilien-Industrie e. V. und im Rahmen einer Kooperation mit dem Verband innenliegender Sicht- und Sonnenschutz e. V. und dem Verband Matratzen-Industrie deren Geschäftsführer, Wuppertal

Martin Beeh, Gründer und Inhaber von beeh_innovation, Initiator „materials cologne – Die Konferenz für Design und Innovation“ und Hochschuldozent für Design Management, Köln

Annette Lang, Designerin, Annette Lang Product Design, Wiesbaden

Vito Ora�em, Geschäftsführer Red Dot, Essen

Dick Spierenburg, Designer, spierenburg studio, Tienhoven

Prof. Martin Stosch, Dozent für industriellen Möbelbau, Fachbereich Produktions- und Holztechnik, Technische Hochschule OWL, Lemgo


Termine interzum award: intelligent material & design 2021

Online-Preisverleihung: 4. Mai 2021 

Online-Ausstellung aller ausgezeichneten Produkte: ab 4. Mai 2021

Weitere Informationen und Bilder

https://www.interzum.de/news/content-fuer-medienvertreter/bildmaterial/bildmaterial-interzum/

www.interzum.de/events-home/interzum-award/
Text in die Zwischenablage kopieren

The best products of the international supplier industry for furniture and interior design show the way to a more sustainable future – the results of the interzum award: intelligent material & design 2021

This year, Koelnmesse and Red Dot have been searching for technical innovations, advanced materials and exciting product innovations in the furniture supply industry with the interzum award: intelligent material & design 2021 for the eleventh time. The jury consisting of six experts from the fields of design, material science and architecture honoured a total of 20 submissions with awards: four entries received a “Best of the Best” award for outstanding design achievements that set new industry standards in terms of form and function, while sixteen other products and materials received awards for high product quality, honouring special design achievements in form and function. In total, interzum exhibitors and designers from eleven nations took part in the competition.

Digital award ceremony on 4 May 2021 and presence at interzum @home

The winners will be honoured on the morning of 4 May 2021, directly after the official opening speech by Koelnmesse COO Oliver Frese. There will be a digital award ceremony at interzum @home 2021, the digital platform of Cologne’s leading world fair for furniture manufacturing and interior design. In addition, the winning products will also be presented on their own show floor at interzum @home from 4 May. Subsequently, all award-winning materials and products will be permanently presented on the interzum website at www.interzum.com/events-home/interzum-award/winners/

Products in line with the spirit of the time

For the first time in this competition year, sustainability was explicitly included in the assessment criteria according to which awards were given. “Of course, the quality of responsibility, including aspects such as production methods saving resources, as well as recyclability and durability, always plays a role in the evaluation of design,” says Professor Dr. Peter Zec, organiser of the interzum award and CEO of Red Dot. “By including it in the official criteria catalogue, however, we wanted to send a clear signal that we would like to see more products and materials in the future of the industry that take this aspect into account.”

Best of the Best: pioneering materials and product solutions

And indeed, many winning products are reflecting this: among the “Best of the Best” winners, for example, is the Häfele Linear lens, a lighting system that intelligently bundles the light of an LED strip, enabling it to double its illuminance while maintaining the same dimensions, thus making additional, more energy-intensive light sources superfluous. Moreover, “Orbis” by The Vita Group is a sustainable polyurethane foam made partly from raw materials derived from recycled foam mattresses. Using “Bloom Technology FENIX NTM and Arpa HPL”, Arpa Industriale reduces the amount of phenol contained in the resin and replaces it with lignin, a natural wood polymer. At last, Lamello’s “Clamex P-14 Flexus” furniture connector does not only save material as well as offer maximum flexibility in assembly sequences, but also increases design possibilities thanks to its innovative construction.   

“The industry is on the right track.”

“With the interzum award, we want to set impulses and put innovations in the spotlight,” states Maik Fischer, director of interzum. “The winners of this year’s competition impressively show that the furniture and supplier industry is working towards new and improved solutions saving resources. The idea of a circular economy is becoming increasingly visible, too, showing that our industry is well-positioned to face the future. We are already excited for what we will get to see in two years’ time.”      

The jury of the interzum award: intelligent material & design 2021

Martin Auerbach, General Manager of the Association of the German Home Textile Industry and, as part of a cooperation with the Association of Interior Privacy and Sun Protection and the Association of the Mattress Industry, its Managing Director, Wuppertal, Germany

Martin Beeh, Founder and owner of beeh_innovation, initiator of “materials cologne – The Conference for Design and Innovation”, and university lecturer in Design Management, Cologne, Germany

Annette Lang, Designer, Annette Lang Product Design, Wiesbaden

Vito Ora�em, Vice President, Red Dot, Essen, Germany

Dick Spierenburg, Designer, spierenburg studio, Tienhoven, Netherlands

Prof. Martin Stosch, Lecturer in Industrial Furniture Production at the department of Production Engineering and Wood Technology, University of Applied Sciences and Arts OWL, Lemgo, Germany

Dates for the interzum award: intelligent material & design 2021

Online award ceremony: 4 May 2021 

Online exhibition of all awarded products: from 4 May 2021

Further information
Photos of the interzum | interzum
www.interzum.com/events-home/interzum-award/

Funktionen

Artikel drucken
Artikel teilen via
Artikel als PDF herunterladen
Other languages
Passendes Bildmaterial

Pressekontakt

  • Markus Majerus

    Markus Majerus Kommunikationsmanager

    Telefon +49 221 821-2627
    Telefax +49 221 821-3544

    E-Mail schreiben