Köln: 09.–12.05.2023 #interzum

DE Icon Pfeil Icon Pfeil
DE Element 13300 Element 12300 EN
Text in die Zwischenablage kopieren

interzum @home 2021 – Inspiration für die Möbelindustrie

Aus globalen Trends werden innovative Konzepte und Produkte für modernes Wohnen und Interior Design (2)

Wenn die interzum @home, die digitale Ausgabe 2021 der internationalen Zuliefer-Leitmesse interzum, am 7. Mai ihre virtuellen Tore schließt, haben sicher alle Branchenakteure aus Möbelindustrie und Interior Design neue Ideen, wichtige Inspirationen und spannende Produktlösungen für ihre Unternehmen „nach Hause“ mitnehmen können. Mit der Transformation globaler Trends auf die Innovationen der Zulieferindustrie wird die Wettbewerbsfähigkeit der Einrichtungsbranche gesichert und die Basis für weiteres Wachstum ist gelegt.

Schon länger zeichnet sich für Scouts der Trend zu Langlebigkeit von Erzeugnissen und dem Wunsch nach einem entschleunigten Lebensrhythmus in persönlicher, „nestwarmer“ Atmosphäre ab – im Wechselspiel mit Natürlichkeit und Nachhaltigkeit, in Kontrast zu Urbanisierung und Digitalisierung.

Besonders Dekorhersteller mit ihrem engen Bezug auf die Visualisierung von Oberflächen nehmen solche Entwicklungen sensibel auf. So fordert die international präsente Unternehmensgruppe Impress ihre Besucher auf der „interzum @home“ auf, innezuhalten und sich vorzustellen, dass ein jeder seinem natürlichen Rhythmus folgt, in Einklang mit sich steht und in seiner ganz eigenen Geschwindigkeit lebt.

Gerade weil der Faktor Zeit eine so immense Bedeutung und Tragweite erlangt hat, stellt Impress das Thema Zeit in den Mittelpunkt eines neuen Kommunikationskonzeptes: „Uchronia“ genannt – eine Time Utopia, in der in vollkommener Harmonie mit persönlichen Zeitrhythmus und Zeitgefühl gelebt werden kann. Auf diese Reise durch Zeit und Raum wird das Unternehmen seine Kunden nun in den nächsten Monaten entführen.

Auch der Thansauer Dekorspezialist Schattdecor stellt auf der „interzum @home“ die Frage „Wie wollen wir morgen leben?“ in den Mittelpunkt. Ein XXL-Designvideo und verschiedene Expertenclips kommunizieren die interzum-Selektion aus der weit umfangreicheren neuen Dekorkollektion. Hierbei sprechen Schattdecor-Designer aus aller Welt über Neuheiten, Trends und Dekorentwicklungen.

Die Neuigkeit im Bereich Folie ist die thermoplastische Möbeloberfläche Smartflex Nature, zudem präsentiert das Unternehmen – neben weiteren Premieren – eine neue Caravan Selection für die Märkte USA und Europa. Denn Caravaning ist ein Publikumsmagnet, die Nachfrage nach Wohnmobilen gewaltig – dahinter steht die Sehnsucht nach Natur, Entschleunigung und selbstbestimmter Individualität.

Beim Thema Individualisierung rücken schnell auch Unternehmen mit Schwerpunkt Möbelbeschläge in den Fokus, denn deren Lösungen bestimmen die vielfältige Funktionalität moderner Möbel. Der italienische Beschlaghersteller Formenti & Giovenzana (FGV) aus Veduggio con Colzano kommt deshalb u.a. mit einer neu entwickelten verdeckten Führungsschiene sowie dem integrierten Soft-Close-Scharnier zur interzum @home.

Doch besonders der Trend zu smarten, sprich digitalen Applikationen für Zuhause sowie Konnektivität bestimmen seit einiger Zeit die Angebotspalette des Unternehmens. Auch dazu wird virtuell beim Messeauftritt berichtet. Und zum Nachhaltigkeitsdenken bei FGV, das bereits bei der Qualitätsplanung ist im Qualitätsmanagement des Unternehmens fest verankert ist (APQP).

Der auf den Weltmärkten erfolgreiche Beschlagspezialist Hettich (Kirchlengern) präsentiert seit dem kürzlichen Start der eigenen „HettichXperiencedays“ Neuentwicklungen und Funktionskonzepte zu den Megatrends Urbanisierung, Individualisierung sowie New Work. Die Lösungsangebote heißen in aller Kürze: Mini-Grundrisse, Multifunktionalität, Produkt-Plattformen und Flexibilität.

Auf der interzum @home zeigt Hettich beispielsweise folgende Highlights: Das Schiebetürsystem TopLine XL – jetzt mit neuen Funktionen als verschiebbares Wandelement. Oder die Schubkasten-Plattform AvanTech YOU, die kreativ mit anderen Möbelsystemen kombiniert wird und mit weiteren Standard-Dekoren sowie einer eigenen LED-Lichtsignatur aufwartet.

Ressourcenschonung, Energieeffizienz, Langlebigkeit und Qualität der Produkte sowie ein strenges Umweltregelwerk sind entscheidende Bausteine für die Bestrebung des ostwestfälischen Unternehmens, seinen Beitrag zu einer nachhaltigeren Welt zu leisten. Aus gutem Grund bezieht sich das Hettich-Motto „Let’s move markets!“ deshalb nicht auf die Beschlagtechnik allein, sondern auf das Selbstverständnis als Unternehmensgruppe. Einen vergleichbar wertigen Anspruch darf auch die interzum @home für sich erheben – denn auch sie bewegt die Welt modernen Einrichtens!
Text in die Zwischenablage kopieren

interzum @home 2021 – Inspiration for the furniture industry

Innovative concepts and products for modern living and interior design result from global trends (2)

When the interzum @home, the digital 2021 edition of interzum, the leading international supplier trade fair, closes its virtual gates on 7 May, all industry actors from the furniture industry and interior design will surely be able to take new ideas, important inspirations and exciting product solutions for their companies "home" with them. With the transformation of global trends to the innovations of the supplier industry, the competitiveness of the interior design industry is secured and the basis for further growth is provided.

The trend toward the durability of products and the wish for a decelerated life rhythm in a personal, "nest warm" atmosphere has already been apparent for a while to scouts – in the interplay with naturalness and sustainability, in contrast with urbanisation and digitalisation.

Especially decor manufacturers with their narrow reference to the visualisation of surfaces sensitively address such developments. The internationally present Impress company group prompts its visitors at "interzum @home" to pause to reflect and imagine that everyone follows their own natural rhythm, is in harmony with themselves and lives at their very own speed.

Especially because the factor of time has acquired such immense importance and consequence, Impress places the theme of time at the centre of a new communication concept: called "Uchronia“ – a time utopia in which one can live in complete harmony with a personal time rhythm and feeling for time. The company will now carry off its customers on this journey through time and space in the coming months.

Schattdekor, the Thansau decor specialist also focuses on the question at the "interzum @home" of "How will we live tomorrow?" An XXL design video and various expert clips communicate the interzum selection from the far more comprehensive new decor collection. Schattdecor designers from around the world will speak here about new products, trends and decor developments.

The new product in the field of film is the thermoplastic furniture surface Smartflex Nature, and the company is presenting, besides other premieres, a new caravan selection for the USA and European markets. This is because caravanning is a crowd puller; the demand for caravans is gigantic – behind this is the longing for nature, deceleration and self-determined individuality.

For the theme of individualisation, the focus quickly shifts to companies that specialise in furniture fittings, because their solutions define the versatile functionality of modern furniture. The Italian fitting manufacturers Formenti & Giovenzana (FGV) from Veduggio con Colzano is therefore coming with, among other things, a newly developed, concealed guide rail, as well as the integrated Soft-Close hinge for interzum @home.

However, especially the trend toward smart, meaning digital applications for home, as well as connectivity have been defining the portfolio of the company for quite some time. This was also reported on virtually for the trade fair appearance. As were sustainability concepts at FGV, which is already firmly anchored for quality planning in the quality management of the company (APQP).

The successful fittings specialist Hettich (Kirchlengern) has been presenting new developments and function concepts revolving around the megatrends of urbanisation, individualisation and New Work since the recent start of its own "HettichXperiencedays". The solution offerings in brief: mini-general outlines, multi-functionality, product platforms and flexibility.

At interzum @home, Hettich is showing, for example, the following highlights: the sliding door system TopLine XL – now with new functions as a sliding wall element. Or the drawer platform AvanTech YOU, which is combined creatively with other furniture systems and comes with other standard decors, as well as its own LED light signature.

Resource conservation, energy efficiency, durability and quality of the products, as well as a strict body of environmental rules are the decisive building blocks for the striving of the East Westphalian company to make a contribution to a more sustainable world. For good reason, the Hettich motto of "Let’s move markets!" therefore does not refer to the fittings technology alone, but instead to the self-image as a company group. interzum @home can also make a similarly significant claim for itself, because it too moves the world of modern interior design!

Funktionen

Artikel drucken
Artikel teilen via
Artikel als PDF herunterladen
Other languages
Passendes Bildmaterial

Pressekontakt

  • Markus Majerus

    Markus Majerus Kommunikationsmanager

    Telefon +49 221 821-2627
    Telefax +49 221 821-3544

    E-Mail schreiben