Köln: 04.–07.05.2021 #interzum

DE Icon Pfeil Icon Pfeil
DE Element 13300 Element 12300 EN
DE Icon Pfeil Icon Pfeil
DE Element 13300 Element 12300 EN
Suche Kontakt Tickets
Tickets

"Zuhause sein" neu definiert:Die Zukunft des Wohnens entdecken am interzum-Trend Case "Digitaldruck"

In diesen Zeiten scheinen sich neue Perspektiven für das Wohnen und Leben in rasanter Geschwindigkeit zu entwickeln. Die intensive Nutzung digitaler Medien, die Überschneidung von Berufs- und Privatleben führen ganz natürlich zu einer neuen Wohnkultur. Die Wohnqualität wird künftig nicht nur durch die Gestaltung der Räume, sondern auch durch die Übergänge von innen und außen bestimmt werden. Architektur und Interior Design spielen mit offenen Fassaden, Loft-ähnlichen Konzepten und Möbeln, die Raumfunktionen übernehmen. So ist das moderne Zuhause auch am besten als Filter, als Membran zwischen Innen- und Außenwelt zu verstehen. Dies Entwicklung schlägt sich unmittelbar in der Wohn-Büro-Gestaltung und im Möbeldesign nieder; Hersteller reagieren darauf mit neuen Produktlösungen und neuen Fertigungstechniken.

Mit Blick auf den aktuellen Technologieschub durch die Digitalisierung steht der Digitaldruck vor dem endgültigen Durchbruch. Entscheidend hierbei ist, dass der Digitaldruck endlich Lösungen anbietet, die mit geringem Aufwand und schneller Umsetzung die Kundenwünsche nach Selbstdarstellung, Einzigartigkeit und Abgrenzung im Interior Design qualitativ hochwertig befriedigen. Dank der dynamischen Druckbildgestaltung können Oberflächen individuell und einzigartig designed werden, der Digitaldruck ist prädestiniert für die industrielle Einzelfertigung bzw. Losgröße 1.

In ihrer Rolle als Impulsgeber und Plattform für Innovationen fokussiert die interzum deshalb auch 2021 auf das Thema Digitaldruck. Mit der Sonderschau „Trend Case Digital Printing“ gibt sie dieser Technologie, nach der Premiere 2019 einen deutlich breiteren Raum innerhalb der Messe. Wieder haben Aussteller die Möglichkeit im Umfeld des Trend Case ihre innovative Produktlösungen zum Thema Digitaldruck einem interessierten Fachpublikum vorzustellen.

Im Mittelpunkt des Trend Case stehen die verschiedenen Einsatzmöglichkeiten und die Vielfalt des modernen Digitaldrucks: on demand oder costumized, im Direktdruck oder auf Motivträger. Auf jede offene Frage von Möbelherstellern, Designern, Innausbauern oder Architekten wird es eine Antwort geben – zu Vorteilen und Risiken, zu technischen und gestalterischen Herausforderungen, zu bedruckbaren Materialien und technischen Umsetzungen.

Um den Fachbesuchern nicht nur die Möglichkeiten des Digitaldrucks aufzuzeigen, sondern ihnen auch unmittelbare Geschäftskontakte zu entsprechenden Anbietern zu ermöglichen, lädt die interzum zu diesem Hotspot alle Unternehmen als Aussteller ein, die Komponenten, Dienstleistungen, Maschinen oder außergewöhnliche Applikationen im Digitaldruck anbieten. Es ist erklärte Zielstellung, diese Wertschöpfungskette geschlossen und vielseitig abzubilden sowie den Besuchern ein ‚One Stop Shopping‘ zu bieten, das alle Bedarfe und Situationen abdecken kann. Positioniert ist die Sonderfläche im Segment „Materials & Nature“, in dem auch die zahlreichen Oberflächenspezialisten mit ihren Neuigkeiten zur interzum 2021 aufwarten

Koelnmesse – Global Competence in Furniture, Interiors and Design: Die Koelnmesse ist der internationale Top-Messeveranstalter für die Themen Einrichten, Wohnen und Leben. Am Messeplatz Köln zählen die Leitmesse imm cologne sowie die Messeformate LivingKitchen, ORGATEC, spoga+gafa, interzum und Kind + Jugend zu etablierten Branchentreffpunkten von Weltrang. Diese Messen bilden umfassend die Segmente Polster- und Kastenmöbel, Küchen, Büromöbel, Outdoor-Living sowie die Innovationen der Möbelzulieferindustrie ab. Das Portfolio hat die Koelnmesse in den vergangenen Jahren gezielt um internationale Messen in den wichtigsten Boom-Märkten der Welt ergänzt. Dazu zählen die idd Shanghai, die interzum bogotá in Bogotá, die interzum guangzhou in Guangzhou und die Pueri Expo in Sao Paulo. Mit ambista, dem Internetportal des Netzwerks der Einrichtungsbranche, bietet die Koelnmesse ganzjährig direkten Zugang zu relevanten Produkten, Kontakten, Kompetenzen und Events.

Weitere Infos: www.global-competence.net/interiors/
Weitere Infos zu ambista: www.ambista.com

Die nächsten Veranstaltungen:
Pueri Expo - International Trade Fair for Baby & Childcare Products, Sao Paulo 04.08. - 07.08.2020
spoga+gafa - Die Gartenmesse, Köln 06.09. - 08.09.2020
Kind + Jugend - The Trade Show for Kids' First Years, Köln 17.09. - 20.09.2020


Anmerkung für die Redaktion:
Fotomaterial der interzum finden Sie in unserer Bilddatenbank im Internet unter
www.interzum.de im Bereich „News“.
Presseinformationen finden Sie unter www.interzum.de/Presseinformation
Bei Abdruck Belegexemplar erbeten.

interzum bei Facebook:
https://www.facebook.com/interzum

Ihr Kontakt bei Rückfragen:
Markus Majerus
Kommunikationsmanager

Koelnmesse GmbH
Messeplatz 1
50679 Köln
Deutschland
Telefon: +49 221 821-2627
Telefax: +49 221 821-3544
m.majerus@koelnmesse.de
www.koelnmesse.de

Sie erhalten diese Nachricht als Bezieher der Pressemitteilungen der Koelnmesse. Falls Sie auf unseren Service verzichten möchten, antworten Sie bitte auf diese Mail mit dem Betreff "unsubscribe".

Markus Majerus

Markus Majerus
Kommunikationsmanager
Telefon +49 221 821-2627
Telefax +49 221 821-3544
E-Mail schreiben

Gabriele Nohl

Gabriele Nohl
Kommunikationservices
Telefon +49 221 821-2270
Telefax +49 221 821-3544
E-Mail schreiben