Köln: 04.–07.05.2021 #interzum

DE Icon Pfeil Icon Pfeil
DE Element 13300 Element 12300 EN
DE Icon Pfeil Icon Pfeil
DE Element 13300 Element 12300 EN
Suche Kontakt Tickets
Tickets

Optimierte Geländeplanung mit verbesserte Planungssicherheit:Anmeldungen für die interzum 2021 und interzum 2023 ab jetzt möglich

Die nächste interzum – Weltleitmesse für Möbelfertigung und Innenausbau – wird vom 4. bis 7. Mai 2021 auf dem Messegelände in Köln stattfinden. Wie 2019 stehen dafür die Hallen 3 bis 11 bereit – neu hinzu kommt die dann gerade in Betrieb genommene, moderne Messehalle 1 Plus. Sie erweitert den intensiv nachgefragten Ausstellungsbereich „Materials & Nature“ und ermöglicht eine insgesamt optimierte Geländeplanung. Und noch weitere Verbesserungen sind vorbereitet: So können sich Aussteller neben der interzum 2021 auch schon für die interzum 2023 anmelden, die vom 9. bis 12. Mai 2023 stattfinden wird. Dies erhöht die Planungssicherheit für alle Aussteller, beschleunigt deutlich die Messeaufplanung und gibt den Ausstellern damit mehr Raum für eine langfristige Planung ihrer Messebeteiligung. Die Anmeldephasen zur interzum 2021 und 2023 startet heute am 9. Januar im Kontext der internationalen Möbelmesse imm cologne 2020.

Seit der letzten Veranstaltung in 2019 ist klar: Die interzum wird ihre beeindruckende Erfolgsgeschichte 2021 und darüber hinaus fortschreiben. Besonders erfreulich ist, dass unabhängig von der bemerkenswert hohen Stand-Nachfrage immer mehr Ausstellerwünsche immer besser bedient werden können. Das hat gute Gründe, denn das interzum-Team hat mehrere Verbesserungen vorbereitet.

So ist es erstmalig möglich, sich mit der Anmeldung zur interzum 2021 zeitgleich für die Folgeveranstaltung 2023 verbindlich anzumelden. Diese Möglichkeit gibt allen Ausstellern verbesserte Transparenz und erlaubt ihnen eine deutlich erhöhte Planungssicherheit. Denn seitens des Messeteams kann die Aufplanung der Hallen beschleunigt werden, was im Folgenden den Ausstellern längerfristige Vorbereitungen ihrer individueller Messeplanungen und Standkonzeptionen ermöglicht.

In die gleiche Richtung zielt das um einen Monat vorgezogene Ende des 1. Early Birds für die interzum 2021, der damit am 30. April 2020 endet. Auch das wird die planerischen Prozesse beschleunigen helfen, sodass die interzum-Aussteller viel eher konkrete Standangebote in ihren Händen halten und sich entsprechend langfristiger vorbereiten können.

Die Anmeldung zur interzum 2021 und interzum 2023 wird erstmals ausschließlich online erfolgen, dafür hat die Koelnmesse auf www.interzum.de entsprechende Links hinterlegt. Damit haben es die Aussteller noch einfacher, sich für die Teilnahme an der Weltleitmesse für Möbelfertigung und Innenausbau anzumelden.

Mit Blick auf zufriedenere Besucher – und damit direkt zum Vorteil für die Aussteller – wird die Hallenplanung zur interzum 2021 gestrafft, konzentriert und um den Neubau der Halle 1 Plus erweitert. Die Optimierung der Geländeplanung bedeutet die Bündelung des Schwerpunktes „Materials & Nature“ in den Hallen 4.2, 5.2 und 6. Hinzu kommt die soeben genannte, säulenfreie und großzügig gebaute Halle 1 Plus, die wenige Wochen zuvor anlässlich der Living Kitchen 2021 erstmals ihre Tore für die Fachöffentlichkeit öffnet. Den Bereich „Function & Components“ fokussieren die Hallen 3.2, 5.1, 7, 8 und 10.2, während „Textile & Machinery“ die Hallen 9, 10.1, 11.1 und 11.2 belegen wird.

„Wir führen die drei Messesegmente räumlich noch näher zueinander. Im schnelleren, leichteren Auffinden der zu besuchenden Messestände bzw. Aussteller liegt der Sinn dieser Gelände- bzw. Hallenoptimierung. Denn kürzere Wege bedeuten für die interzum-Besucher mehr Zeit für Gespräche mit Ausstellern und für die Bewertung der Präsentationen, bedeutet mehr Zufriedenheit und Konzentration – und letztlich bessere Geschäfte, Order bzw. Abschlüsse“, so Maik Fischer, Director der interzum.

Primär der verbesserten Besuchsplanung dient auch die neu in die Anmeldunterlagen der Aussteller aufgenommene Abfrage nach den belieferten Industriezweigen und Marktsegmenten. Dokumentiert im späteren Online-Ausstellerkatalog ist dadurch für die Besucher dann einfach zu erkennen, welche Aussteller für sie relevant und an welcher Stelle Gespräche bzw. Verhandlungen besonders zielführend sind.

Parallel zum Anmeldestart der interzum und folglich einige Wochen vor der diesjährigen Veranstaltung im Februar 2020 startet zur imm cologne 2020 auch schon die Anmeldephase für ZOW 2022 in Bad Salzuflen. Mit attraktiven Rahmenkonditionen ist die Buchung dieser Zuliefermesse für Möbelindustrie und Innenausbau im Paket mit den Anmeldungen zur interzum 2021 sowie 2023 möglich. Damit geht das Team der Koelnmesse auf diesen häufig von Ausstellern geäußerten Bündelungswunsch ein und erwartet, dass dies der Entwicklung der auf die Belange eines der weltgrößten Möbelcluster ausgerichteten Werkstatt-Messe ZOW guttun wird.

Koelnmesse – Global Competence in Furniture, Interiors and Design: Die Koelnmesse ist der internationale Top-Messeveranstalter für die Themen Einrichten, Wohnen und Leben. Am Messeplatz Köln zählen die Leitmesse imm cologne sowie die Messeformate LivingKitchen, ORGATEC, spoga+gafa, interzum und Kind + Jugend zu etablierten Branchentreffpunkten von Weltrang. Diese Messen bilden umfassend die Segmente Polster- und Kastenmöbel, Küchen, Büromöbel, Outdoor-Living sowie die Innovationen der Möbelzulieferindustrie ab. Das Portfolio hat die Koelnmesse in den vergangenen Jahren gezielt um internationale Messen in den wichtigsten Boom-Märkten der Welt ergänzt. Dazu zählen die idd Shanghai, die interzum bogotá in Bogotá, die interzum guangzhou in Guangzhou und die Pueri Expo in Sao Paulo. Mit ambista, dem Internetportal des Netzwerks der Einrichtungsbranche, bietet die Koelnmesse ganzjährig direkten Zugang zu relevanten Produkten, Kontakten, Kompetenzen und Events.

Weitere Infos: www.global-competence.net/interiors/
Weitere Infos zu ambista: www.ambista.com

Die nächsten Veranstaltungen:
imm cologne - THE INTERIOR BUSINESS EVENT (Publikumstage Freitag, Samstag und Sonntag), Köln 13.01. - 19.01.2020
ZOW - ZULIEFERMESSE FÜR MÖBELINDUSTRIE UND INNENAUSBAU, Bad Salzuflen 04.02. - 06.02.2020
interzum guangzhou - Asiens führende Fachmesse für Holzverarbeitungsmaschinen, Möbelfertigung und Raumgestaltung, Guangzhou 28.03. - 31.03.2020


Anmerkung für die Redaktion:
Fotomaterial der interzum finden Sie in unserer Bilddatenbank im Internet unter
www.interzum.de im Bereich „News“.
Presseinformationen finden Sie unter www.interzum.de/Presseinformation
Bei Abdruck Belegexemplar erbeten.

interzum bei Facebook:
https://www.facebook.com/interzum

Ihr Kontakt bei Rückfragen:
Markus Majerus
Kommunikationsmanager

Koelnmesse GmbH
Messeplatz 1
50679 Köln
Deutschland
Telefon: +49 221 821-2627
Telefax: +49 221 821-3544
m.majerus@koelnmesse.de
www.koelnmesse.de

Sie erhalten diese Nachricht als Bezieher der Pressemitteilungen der Koelnmesse. Falls Sie auf unseren Service verzichten möchten, antworten Sie bitte auf diese Mail mit dem Betreff "unsubscribe".

Markus Majerus

Markus Majerus
Kommunikationsmanager
Telefon +49 221 821-2627
Telefax +49 221 821-3544
E-Mail schreiben

Gabriele Nohl

Gabriele Nohl
Kommunikationservices
Telefon +49 221 821-2270
Telefax +49 221 821-3544
E-Mail schreiben