Köln: 04.–07.05.2021

#interzum

Interzum 2019 - die Welt trifft sich in Köln

Die Vielfalt an neuen Oberflächen für die Möbel- und Raumgestaltung ist groß. Wer Orientierung in der wachsenden Zahl von Neuheiten sucht, dem bietet die kommende interzum einen exklusiven Überblick. So ist die interzum auch für den Holzhandel eine ausgezeichnete Gelegenheit sich über Trends, über neue Materialien, über Formgebung und Design im Möbel- und Innenausbau zu informieren. Zahlreiche Aussteller präsentieren speziell für den Holzhandel in den Hallen 4.2, 6 und 10.1 innovative Produkte und technische Neuerungen. Außerdem widmet die Messe dem Thema Oberflächen erneut eine eigene Sonderschau: Die Piazza „Trends in Surfaces & Wood Design“ wird in Halle 06.1 beleuchten, wie innovative Oberflächenmaterialien die Gestaltungsmöglichkeiten der Branche erweitern. In die Zukunft weisende Entwicklungen für die Innenarchitektur und das Möbeldesign werden hier auf einer Fläche gebündelt und dienen damit auch für den Holzhandel als eine Quelle der Inspiration. Erleben Sie innovative Lösungen für das Leben in mobilen Lebensumgebungen. Bei der Umsetzung und Realisation aller mobilen Trends benötigt man neue Materialien sowie Innovationen im Bereich Funktion, Maschinen- und Leichtbau. Oft sind die Anforderungen an den mobilen Raum noch höher, als an ein gewöhnliches häusliches Umfeld. Die Sonderschaufläche “Mobile Spaces” in der Halle 10.1 zeigt eindrucksvolle Exponate und Beispiele aus dem Bereich der mobilen Lebensräume.

Die interzum möchte allen Besuchern aus dem Holzhandel zeigen, dass am 21. Mai 2019 die „Zukunft wieder in Köln startet“. Dafür hat sie für den europäischen Holzhandel ein VIP-Paket geschnürt: Es beinhaltet ein VIP-Ticket für die gesamte Dauer der Messe, Zugang zur interzum-Lounge in der Halle 4.2 und eine kostenlose Teilnahme am gesamten Eventprogramm einschließlich der „Interzum“-Eröffnungsparty in den Rheinterrassen am Vorabend der Messe am 20.Mai 2019.

Organisiert wird das Programm von der KoelnMesse gemeinsam mit Frau Lutgart Behets-Oschmann, die viele Jahre beim GD Holz in Berlin in verantwortlicher Stellung für die „Europäische Holzhandelsverbände“ zuständig war.

Koelnmesse – Global Competence in Furniture, Interiors and Design: Die Koelnmesse ist der internationale Top-Messeveranstalter für die Themen Einrichten, Wohnen und Leben. Am Messeplatz Köln zählen die Leitmesse imm cologne sowie die Messeformate LivingKitchen, ORGATEC, spoga+gafa, interzum und Kind + Jugend zu etablierten Branchentreffpunkten von Weltrang. Diese Messen bilden umfassend die Segmente Polster- und Kastenmöbel, Küchen, Büromöbel, Outdoor-Living sowie die Innovationen der Möbelzulieferindustrie ab. Das Portfolio hat die Koelnmesse in den vergangenen Jahren gezielt um internationale Messen in den wichtigsten Boom-Märkten der Welt ergänzt. Dazu zählen die idd Shanghai, die interzum guangzhou in Guangzhou und die Pueri Expo in Sao Paulo. Mit ambista, dem Internetportal des Netzwerks der Einrichtungsbranche, bietet die Koelnmesse ganzjährig direkten Zugang zu relevanten Produkten, Kontakten, Kompetenzen und Events.

Weitere Infos: www.global-competence.net/interiors/
Weitere Infos zu ambista: www.ambista.com

Die nächsten Veranstaltungen:
interzum - Möbelfertigung Innenausbau Köln, Köln 21.05. - 24.05.2019
Pueri Expo - International Trade Fair for Baby & Childcare Products, Sao Paulo 13.06. - 16.06.2019
imm at IDFFHK - , Hongkong 23.08. - 25.08.2019


Anmerkung für die Redaktion:
Fotomaterial der interzum finden Sie in unserer Bilddatenbank im Internet unter
www.interzum.de im Bereich „News“.
Presseinformationen finden Sie unter www.interzum.de/Presseinformation
Bei Abdruck Belegexemplar erbeten.

interzum bei Facebook:
https://www.facebook.com/interzum

Ihr Kontakt bei Rückfragen:
Markus Majerus
Kommunikationsmanager

Koelnmesse GmbH
Messeplatz 1
50679 Köln
Deutschland
Telefon: +49 221 821-2627
Telefax: +49 221 821-3544
m.majerus@koelnmesse.de
www.koelnmesse.de

Sie erhalten diese Nachricht als Bezieher der Pressemitteilungen der Koelnmesse. Falls Sie auf unseren Service verzichten möchten, antworten Sie bitte auf diese Mail mit dem Betreff "unsubscribe".

Markus Majerus

Markus Majerus
Kommunikationsmanager
Telefon +49 221 821-2627
Telefax +49 221 821-3544
E-Mail schreiben

Gabriele Nohl

Gabriele Nohl
Kommunikationservices
Telefon +49 221 821-2270
Telefax +49 221 821-3544
E-Mail schreiben