Köln: 09.–12.05.2023 #interzum

DE Icon Pfeil Icon Pfeil
DE Element 13300 Element 12300 EN

Vorfreude auf die ZOW 2022

22.10.2021

ZOW 2020

ZOW 2020, © Koelnmesse

Die ZOW geht vom 8. bis 10. Februar 2022 in Bad Salzuflen wieder an den Start. Nach zwei Jahren Zwangspause für Messen laufen die Vorbereitungen für diesen wichtigen Branchentreff zurzeit auf Hochtouren. Die aktuellen Kennzahlen stimmen das Messeteam optimistisch.

Klares Bekenntnis zur Messe

Fragen nach der Veranstaltung der ZOW begegnet der Vorsitzende der Geschäftsführung der Koelnmesse Gerald Böse mit einem klaren Bekenntnis zur Messe: „Wir stehen zur ZOW 2022 und werden in diese Messe investieren und sie nicht von einzelnen unternehmerischen Entscheidungen abhängig machen.“ Nach den bisherigen Vorbereitungen ist das Team der ZOW rund um Matthias Pollmann und Maik Fischer optimistisch. „Ich bin der festen Überzeugung, dass von der nächsten ZOW ein starkes Signal für die Innovationskraft der Industrie in den europäischen Markt gehen wird.“ so Matthias Pollmann, Geschäftsbereichsleiter Messemanagement.

Wir stehen zur ZOW 2022 und werden in diese Messe investieren und sie nicht von einzelnen unternehmerischen Entscheidungen abhängig machen.

Gerald Böse
Vorsitzender der Geschäftsführung der Koelnmesse

ZOW 2020

ZOW 2020, © Koelnmesse

Geschäftsplattform und Kreativwerkstatt

Als Kommunikationsnetzwerk, Kreativwerkstatt und Ordermesse ist die ZOW eine der wichtigsten Treffpunkte für die Zulieferer der Möbelindustrie. Allein durch die räumliche Nähe hat sie für einen Großteil der deutschen Möbel- und insbesondere Küchenindustrie eine hohe strategische Bedeutung für die Innovationszyklen der eigenen Produkte. Auch für Zentraleuropa ist die Messe daher eine der wichtigsten Geschäftsplattformen. Unter Federführung der Koelnmesse hat die Veranstaltung in den letzten Jahren ihr Profil als Arbeitsmesse deutlich geschärft.

Ich bin der festen Überzeugung, dass von der nächsten ZOW ein starkes Signal für die Innovationskraft der Industrie in den europäischen Markt gehen wird.

Matthias Pollmann
Geschäftsbereichsleiter Messemanagement

Positive Prognosen

Dadurch, dass bei dem neuen konzeptionellen Ansatz das Networking und die Kommunikation den gleichen Stellenwert einnehmen wie die Produktentwicklung und Präsentation, hat die Koelnmesse die ZOW wieder auf ihre Kernerfolgsfaktoren konzentriert. Für die kommende Ausgabe 2022 gibt es gute Vorzeichen. „Die ersten Prognosen für die Veranstaltung sind positiv, aber geben noch kein Anlass zur Euphorie,“ so Matthias Pollmann. „Wir bauen darauf, dass noch mehr Unternehmen mit ihrer Teilnahme an der ZOW ein klares Signal für eine starke Ordermesse der Zulieferindustrie im Herzen der deutschen Möbelindustrie geben werden.“