Köln: 04.–07.05.2021

#interzum

Green Product Award 2020

04.11.2019

Die interzum bietet eine Plattform für Innovationen und ist daher unter anderem Partner des Green Product Award. Noch bis zum 15. November läuft die Cool Bird Einreichungsphase.

Der internationale Green Product Award zeichnet Unternehmen, Start-ups und Studenten für nachhaltige Produkte und Services aus. Aspekte der Bewertung sind Design, Innovation und Nachhaltigkeit. Seit 2013 haben sich Teilnehmer aus 40 Ländern um den Preis beworben. Die Awards werden in 13 Kategorien separat für Unternehmen und Start-ups vergeben. Daneben widmet sich der Green Concept Award Konzepten für eine grüne Zukunft.

KUORI, Sarah Harbarth, UDK Berlin

Einreichung für 2020: KUORI, Lederalternative aus Bananenschalen, Sarah Harbarth, UDK Berlin

Lösungen zum Thema „Future Village"

Zum siebten Mal können nun grüne Produkte und Konzepte beim internationalen Green Product Award eingereicht werden. Dieses Jahr sind Hersteller, Designstudios und Agenturen eingeladen, Ihre Lösungen zum Thema „Future Village“ einzureichen. Die Award-Einreichungen füllen das grüne Haus der Zukunft, wo nachhaltiges Wohnen & Arbeiten erlebbar gemacht wird – in den Kategorien Architektur, Bad, Elektronik, Fashion, Kinder, Konsumgüter, Küche, Material, Mobilität, Outdoor, Office, Wohnen & Freestyle.

Aussteller unter den Winnern

Die interzum ist Partner des Green Product Awards. Unter den bisherigen Winnern waren auch Aussteller der internationalen Zuliefermesse wie das Unternehmen Organoid Technologies, das Tapeten aus natürlichen Materialien wie Almwiesenblüten herstellt. Zu den bisherigen Einreichungen für 2020 gehören akustische Wandverkleidungen aus Mycel, eine Lederalternative aus Bananenschale oder Lampenschirme aus Avocadokernen.

Wallpaper Organoid Technologies GmbH

Organoid Wallpaper Almwiesn, Organoid Technologies GmbH

Cool Bird Phase

Noch bis zum 15. November läuft die „Cool Bird“-Phase für Einreichungen zum Green Product Award 2020. Wer es bis dahin nicht schafft, kann auch noch bis zum 10. Januar 2020 einreichen, um Teil des „Future Village“ und der Spin-Off Projekte zu werden. Im März werden dann die Gewinner und Nominierten (Selection) präsentiert.

Zur Registrierung und Einreichung geht es hier .