21.–24.05.2019

#interzum2019

interzum Blog

Jetzt Tickets für die interzum kaufen: -> Ticket-Shop

Workshop: Innovationen bei Holzwerkstoffen

Workshop: Innovationen bei Holzwerkstoffen

Bekanntes Format, neues Konzept: Der Innovationsworkshop Holzwerkstoffe wird sich auch vor der kommenden interzum wieder mit spannenden Entwicklungen der Branche beschäftigen. Diesmal ist der Workshop selbst innovativ.

3 Fragen an: NUMAH

3 Fragen an: NUMAH

Welche Trends im Bereich Materialien und Oberflächen beschäftigen Architekten, Designer und andere Kreative? Yasmine Benhadj-Djilali und Adrian Sierra Garcia bearbeiten mit ihrem Berliner Büro NUMAH Projekte in den Bereichen Architektur, Design und Kunst. Wir sprachen mit ihnen über neue Materialien und die kommende interzum 2019.

Mobile Spaces: interzum zeigt mobile Lebensräume der Zukunft

Mobile Spaces: interzum zeigt mobile Lebensräume der Zukunft

Mit einer Sonderfläche greift die kommende interzum erneut eines der aktuell spannendsten Themen auf: das Leben in mobilen Räumen. Die Piazza „Mobile Spaces“ wirft einen Blick auf innovative Ausstattungen für Autos, Züge, Schiffe und Flugzeuge.

Gestalterisches Erkunden: Interview mit Wolfram Putz von GRAFT

Gestalterisches Erkunden: Interview mit Wolfram Putz von GRAFT

Mit Büros in Berlin, Los Angeles und Beijing gehört GRAFT zu den renommiertesten Architektur- und Designbüros in Deutschland. Wir sprachen mit dem Büropartner und Mitgründer Wolfram Putz über Entwicklungen im Materialbereich und Customization in der Architektur.

Mehr Komfort für wenig Raum: Piazza „Tiny Spaces“

Mehr Komfort für wenig Raum: Piazza „Tiny Spaces“

Ob New York, Berlin oder Tokio – in den Metropolen der Welt ist der Wohnraum knapp und teuer. Wie sich auch mit wenig Platz viel Komfort schaffen lässt, zeigt die kommende interzum. Auf der Piazza „Tiny Spaces“ präsentieren namhafte Aussteller Lösungen für kleine Flächen.

Drei Fragen an: PJMARES

Drei Fragen an: PJMARES

Der Fokus des belgischen Designerduos PJMARES liegt auf dem Interior Design und der Gestaltung von Objekten für den Innenbereich. Wir sprachen mit den beiden Partnern des Büros, Peter-Jan Scherpereel und Tom Mares, über Materialien, Oberflächen und Individualisierung.

VDID Newcomers’ Award: Nachwuchsdesigner gesucht

VDID Newcomers’ Award: Nachwuchsdesigner gesucht

Die Koelnmesse und der Verband Deutscher Industrie Designer fördern junge Talente. Gemeinsam verleihen sie auf der interzum 2019 den VDID Newcomers‘ Award. Nachwuchsentwerfer haben noch bis zum 20. März Zeit für die Einreichung ihrer Hochschulprojekte.

interzum Future Lab: Wegweisendes Event in Zürich

interzum Future Lab: Wegweisendes Event in Zürich

Das 60-jährige Jubiläum der interzum war Anlass für ein ganz besonderes Event, das Mitte Februar in Zürich stattfand. Zum interzum Future Lab trafen sich dort Pressevertreter aus ganz Europa, um gemeinsam mit international renommierten Experten einen Blick auf die Gestaltung zukünftiger Lebensräume zu werfen.

3 Fragen an: Sebastian Herkner

3 Fragen an: Sebastian Herkner

Sebastian Herkner gehört zu den gefragtesten Designern der Gegenwart. Bei der Gestaltung von Objekten und Möbeln für internationale Hersteller liegt sein besonderes Augenmerk auf den verwendeten Materialien. Wir sprachen mit ihm über Einflüsse auf seine Arbeit und die Verbindung von alter Handwerkskunst mit neuester Technologie.

interzum 2019: Digitaldruck im Fokus

interzum 2019: Digitaldruck im Fokus

Einer der zentralen Begriffe in der heutigen Möbelfertigung lautet „Individualisierung“. Bei der Gestaltung von Möbeln und Textilien nach persönlichen Vorstellungen spielt der Digitaldruck eine zentrale Rolle. Die interzum 2019 widmet dieser zukunftsweisenden Technologie eine eigene Sonderfläche und zeigt ein breites Anwendungsspektrum.

Maßgeschneidert: 3D-Druck in der Möbelindustrie

Maßgeschneidert: 3D-Druck in der Möbelindustrie

Längst hat die Möbelindustrie den 3D-Druck für sich entdeckt. Unternehmen und Designer suchen nach neuen Anwendungen und experimentieren mit Materialien und Formen. Doch welche Chancen und Vorteile bietet das Verfahren wirklich? Aktuelle Projekte zeigen das Potenzial des 3D-Drucks für die Einrichtungsbranche.

3 Fragen an: Daniel Trappen, kadawittfeldarchitektur

3 Fragen an: Daniel Trappen, kadawittfeldarchitektur

Welche Trends beschäftigen Architekten und Interior Designer bei Materialien und Oberflächen? Wir sprachen mit Daniel Trappen vom renommierten Büro kadawittfeldarchitektur über neue Entwicklungen in diesen Bereichen und seine Erwartungen an die kommende interzum.

Innovative Sonderschau: „Disruptive Materials“ auf der interzum 2019

Innovative Sonderschau: „Disruptive Materials“ auf der interzum 2019

Junge Designer setzen sich zunehmend mit der Verknappung der Ressourcen auseinander. Sie beleben alte Handwerkstechniken wieder und setzen auf lokal verfügbare Rohstoffe. Mit einer Sonderfläche zeigt die interzum 2019, wie die Rückbesinnung auf geschlossene Materialkreisläufe die Designwelt verändern könnte.

Piazza Surfaces & Wood Design: Die interzum 2019 setzt Oberflächen in Szene

Piazza Surfaces & Wood Design: Die interzum 2019 setzt Oberflächen in Szene

Die interzum ist der Branchentreffpunkt für neue Material- und Oberflächentrends. Auf der kommenden Veranstaltung wird neben den Neuheiten der Aussteller auch eine Sonderschau die neuesten Entwicklungen in diesem Bereich beleuchten. Die Piazza „Surfaces & Wood Design“ zeigt Produktlösungen für die Innenarchitektur und das Möbeldesign von morgen.

Die interzum 2019 ist auf Erfolgskurs

Die interzum 2019 ist auf Erfolgskurs

Was bleibt? Was kommt? Die nächste interzum wird sich vom 21. bis zum 24. Mai 2019 wieder den zentralen Branchenfragen widmen. Dabei ist bereits jetzt abzusehen, dass die Vielfalt an gezeigten Produkten und Themen nochmals zunehmen wird.

Smart Textiles: Interview mit Sabine Gimpel vom titv Greiz

Smart Textiles: Interview mit Sabine Gimpel vom titv Greiz

Smarte Textilien erweitern die Möglichkeiten im Möbel- und Fahrzeugbau. Das Institut für Spezialtextilien und flexible Materialien (titv) ist eine Ideenschmiede für solche neuen textilen Anwendungen. Wir sprachen mit Sabine Gimpel, Leiterin Forschungsmarketing, über aktuelle Entwicklungen und Perspektiven im Bereich Smart Textiles.

Auf alt getrimmt: Furniertrends 2018

Auf alt getrimmt: Furniertrends 2018

Die Initiative Furnier + Natur (IFN) hat die aktuellen Trends bei Echtholz-Furnieren unter die Lupe genommen. Besonders beliebt sind demnach gebürstete, sägeraue, faserraue, wellig gehobelte oder gehackte Optiken – gerne auch individuell gestaltet.

Hettich und Rehau: International Design Award 2018

Hettich und Rehau: International Design Award 2018

Die interzum Aussteller Hettich und Rehau möchten das kreative Potenzial von Studenten fördern und loben dafür regelmäßig den International Design Award aus. Beim diesjährigen Wettbewerb wurden in einem mehrwöchigen Publikumsvoting die drei Preisträger ausgewählt. Prämiert wurden ein smartes Kinderzimmermöbel und zwei durchdachte Einrichtungslösungen für kleine Räume.

interzum 2019: Beste Aussichten

interzum 2019: Beste Aussichten

Die Planungen für die kommende interzum laufen auf Hochtouren – und das mit hervorragenden Prognosen: Vom 21. bis zum 24. Mai 2019 werden fünf Prozent mehr Aussteller ihre Neuheiten auf dem größten Branchenevent der Zuliefererindustrie zeigen. Für den Auslandsanteil wird ebenfalls ein Wachstum auf rund 80 Prozent erwartet.

Erfolgreicher Vertriebsstart: Die ZOW nimmt Fahrt auf

Erfolgreicher Vertriebsstart: Die ZOW nimmt Fahrt auf

Die ZOW ist auf Erfolgskurs – mit einem neuen Konzept ist die regional ausgerichtete Messe für Möbelzulieferer erfolgreich in den Vertrieb gestartet. Unter neuer Leitung der Koelnmesse wird der Branchentreff vom 6. bis zum 8. Februar 2018 eine Plattform für Business und Inspirationen bieten.

Trends für Morgen: Rückblick auf die interzum 2017

Trends für Morgen: Rückblick auf die interzum 2017

Wer sich über Neuheiten für künftige Lebensräume informieren wollte, dem bot die interzum 2017 vielfältige Anregungen. Mit zahlreichen Innovationen lieferte sie wegweisende Impulse für die Einrichtung von Morgen. Mehr Aussteller und Besucher als je zuvor nutzten die internationale Leitmesse als Plattform und Trendbarometer.

Digital 3D Surfaces: Drei Fragen an Rolf Warda (Warda Design)

Digital 3D Surfaces: Drei Fragen an Rolf Warda (Warda Design)

Der Designer und Trendforscher Rolf Warda gestaltete auf der interzum 2017 die Sonderfläche „Digital 3D Surfaces“. Führende Hersteller zeigten hier die kreativen Möglichkeiten neuer Digitaldrucksysteme. Drei Fragen zu den Innovationen in diesem Bereich und zu seiner persönlichen Sicht auf die vergangene Messe.

Natürliche Aufwertung: Gestaltung mit Furnier

Natürliche Aufwertung: Gestaltung mit Furnier

In Zeiten knapper werdender Ressourcen besinnt man sich wieder verstärkt auf den nachwachsenden Rohstoff Holz. Neue Techniken der Verarbeitung und Fertigung verändern dessen Eigenschaften und inspirieren zu neuen Lösungen. Aussteller der interzum 2017 entwickeln Furniere für unterschiedliche Anwendungsbereiche.

interzum award: Drei Fragen an Prof. Martin Stosch

interzum award: Drei Fragen an Prof. Martin Stosch

Der interzum award: intelligent material & design 2017 hat die besten Produkte der internationalen Möbelzulieferindustrie gekürt – Innovationen für das künftige Möbel- und Interiordesign. Wir sprachen auf der interzum mit dem Jurymitglied Martin Stosch, Professor an der Hochschule Ostwestfalen-Lippe. Drei Fragen zu den diesjährigen Preisträgern und den aktuellen Entwicklungen der Branche.

Zukunftsweisend: Leichtbau auf der interzum

Zukunftsweisend: Leichtbau auf der interzum

Eine Sonderschau präsentiert auf der Interzum 2017 aktuelle Entwicklungen im Leichtbau. Materialien, Werkzeuge und Technologien stehen dabei ebenso im Fokus wie ein Studienprojekt für den Einsatz von Leichtbau in Küchenmöbeln. Auch Designer kommen als Vordenker von zukunftsweisenden Ideen zu Wort.

Nachhaltige Plattform: MaterialTransformation

Nachhaltige Plattform: MaterialTransformation

Wie finde ich den passenden Zulieferer? Wer hilft bei Materialfragen oder Fertigungsproblemen? Fragen, die sich Nachwuchsdesigner häufig stellen. Die interzum bietet mit MaterialTransformation daher einen neuen Service. Er hilft dabei, Kontakte mit der Zulieferindustrie zu knüpfen und die richtigen Partner für neue Projekte zu gewinnen.

Vielfältiges Programm: Events der interzum 2017

Vielfältiges Programm: Events der interzum 2017

Nur noch wenige Tage, bis die interzum ihre Tore öffnet. Neben den Innovationen der Aussteller sind die zahlreichen Events und Veranstaltungen ein guter Grund für den mehrtägigen Messebesuch in Köln. Unsere Vorschau bietet nochmals eine Übersicht über das vielfältige Rahmenprogramm der Weltleitmesse.

Neue Ansätze: Industriedesign Tag auf der interzum

Neue Ansätze: Industriedesign Tag auf der interzum

Innovationen brauchen Austausch – zwischen unterschiedlichen Disziplinen, zwischen Entwicklung und Anwendung, zwischen Jung und Alt. Der VDID Industriedesign Tag 2017 gibt zur Eröffnung der interzum Einblicke in aktuelle Kooperationen. Am 16. Mai kommen in Köln Experten aus verschiedenen Branchen zusammen.

Effizienz und Ambiente: Lichtlösungen für die Einrichtung

Effizienz und Ambiente: Lichtlösungen für die Einrichtung

Licht sorgt nicht nur für Beleuchtung, sondern auch für Atmosphäre. In der Einrichtung von Wohn- und Arbeitsbereichen spielt es daher eine besondere Rolle. Wie man Möbel und Räume zum Leuchten bringt, zeigt die interzum 2017 mit einem breiten Spektrum an Produkten.

Gestaltungsfreiheit: Innovationen für das Küchendesign

Gestaltungsfreiheit: Innovationen für das Küchendesign

Die Küche wird heute immer mehr vom Arbeits- zum Lebensraum. Damit steigen auch die Ansprüche an deren Gestaltung. Küchenmöbel rücken in den Fokus von Kreativen, werden individueller, wohnlicher und zugleich flexibler. Wie innovative Komponenten das Design der Einrichtung verändern, zeigen Aussteller der kommenden interzum.

interzum award: Ein Interview mit Martin Darbyshire (tangerine)

interzum award: Ein Interview mit Martin Darbyshire (tangerine)

„Schöne wie einfache Lösungen“ zu finden, ist das Ziel von Martin Darbyshire. Der Gründer und Geschäftsführer des Londoner Designstudios tangerine ist Jurymitglied für den interzum award 2017. Wir sprachen mit dem renommierten Entwerfer über die Bedeutung von Innovationen, Anregungen für die eigene Arbeit und die Erwartungen an die kommende interzum.

interzum 2017: Trends für künftige Lebensräume

interzum 2017: Trends für künftige Lebensräume

Wohnen ist Vielfalt: Auf engstem Raum treffen hier unterschiedlichste Abläufe und Funktionen aufeinander – und werden sich weiter rasant verändern. Die interzum 2017 wirft einen Blick auf aktuelle Trends und Produkte für die Gestaltung zukünftiger Lebenswelten.

„Ich suche immer nach Weiterentwicklungen

„Ich suche immer nach Weiterentwicklungen": Ein Gespräch mit Piero Lissoni

Im Laufe von mehr als drei Jahrzehnten hat sich Piero Lissoni weltweit einen Ruf als Architekt, Designer und Art Director erworben. Mit seinen Büros in Mailand und New York entwirft er Gebäude, Interiors und Produkte für namhafte internationale Unternehmen. Wir sprachen mit dem Allrounder aus Italien über die Bedeutung von Materialien und Oberflächen und darüber, was für ihn auf der interzum am wichtigsten ist.

Neue Impulse für Designer und Architekten: Dr. Regina Dahmen-Ingenhoven

Neue Impulse für Designer und Architekten: Dr. Regina Dahmen-Ingenhoven

Mit neuen Materialien, Möbelkomponenten und Textilien bietet die interzum vielfältige Inspirationen für die Kreativ-Branche. Architekten, Designer und Inneneinrichter finden hier zahlreiche Anregungen für die Gestaltung zukünftiger Lebensräume. Als Architektin und Designerin schätzt Dr. Regina Dahmen-Ingenhoven die große Auswahl an Innovationen und Oberflächen.

Digital 3D-Surfaces: Sonderfläche auf der interzum

Digital 3D-Surfaces: Sonderfläche auf der interzum

Hersteller und Designer setzen zunehmend auf den 3D-Druck für die Anwendung im Möbel- und Innenausbau. Auf der kommenden interzum legt die Sonderfläche „Digital 3D-Surfaces“ den Fokus auf neueste Entwicklungen im Bereich Oberflächen. Im Vordergrund stehen dabei Kreativität, schnellere Reaktionszeiten und eine höhere Flexibilität im Wohnen und Einrichten.

Neue Impulse für Designer und Architekten: Christian Tschersich

Neue Impulse für Designer und Architekten: Christian Tschersich

Mit neuen Materialien, Möbelkomponenten und Textilien bietet die interzum vielfältige Inspirationen für die Kreativ-Branche. Architekten, Designer und Inneneinrichter finden hier zahlreiche Anregungen für die Gestaltung zukünftiger Lebensräume. Als Architekt schätzt Christian Tschersich vom international tätigen Büro LAVA (Labotary for visionary architecture) die große Auswahl an Innovativen.

Drei Fragen an: Farbexpertin Dr. Hildegard Kalthegener

Drei Fragen an: Farbexpertin Dr. Hildegard Kalthegener

Als Designerin, Dozentin und Farbexpertin ist Dr. Hildegard Kalthegener für verschiedenste Branchen tätig. Auf der kommenden interzum beschäftigt sie sich in ihren Vorträgen mit dem Verhältnis von Farbsystemen und individuellem Design. Drei Fragen zu aktuellen Farbtrends und einer sinnvollen Farbplanung.

Innovative Holzwerkstoffe: Workshop anlässlich der interzum

Innovative Holzwerkstoffe: Workshop anlässlich der interzum

Die Verwendung von Holz zum Bauen und Wohnen wird immer attraktiver. Der 6. Innovationsworkshop Holzwerkstoffe am 15. Mai 2017 wirft einen Blick auf aktuelle Entwicklungen in diesem Bereich: Vorträge, Diskussionen und ein Tele-Voting zur Bewertung der vorgestellten Innovationen bieten Teilnehmern vielfältige Anregungen.

Neue Impulse für Designer und Architekten: Peter Ippolito / IF Group

Neue Impulse für Designer und Architekten: Peter Ippolito / IF Group

Mit neuen Materialien, Möbelkomponenten und Textilien bietet die interzum vielfältige Inspirationen für die Kreativ-Branche. Architekten, Designer und Inneneinrichter finden hier zahlreiche Anregungen für die Gestaltung zukünftiger Lebensräume. Als Architekt schätzt Peter Ippolito von der international tätigen ippolito fleitz Group die große Auswahl an innovativen Oberflächen.

Workshop of Dreams: AHEC auf der Interzum 2017

Workshop of Dreams: AHEC auf der Interzum 2017

Der American Hardwood Export Council (AHEC) hat sich für die kommende interzum etwas Besonderes einfallen lassen. Die amerikanische Handelsorganisation zeigt auf der Messe ungewöhnliche Innovationen aus Laubholz. Designer und Architekten feiern das kreative Potenzial der Holzverarbeitung mit spielerischen Objekten.

Grüner Möbeltrend: Stühle aus Biomaterial

Grüner Möbeltrend: Stühle aus Biomaterial

Sitzen auf Seegras, Kartoffeln oder Blättern? Neue Biowerkstoffe für die Produktion von Stühlen machen es möglich. Designer entdecken die Natur als Inspirationsquelle und gestalten klassische Sitzmöbel mit einem grünen Anspruch.

interzum award: Drei Fragen an Prof. Dr. Peter Zec

interzum award: Drei Fragen an Prof. Dr. Peter Zec

Mit dem interzum award: intelligent material & design werden die besten Produkte der internationalen Möbelzulieferindustrie gekürt. Bereits zum neunten Mal hat die Koelnmesse den Designwettbewerb in Zusammenarbeit mit Red Dot ausgelobt. Drei Fragen an Prof. Dr. Peter Zec von Red Dot zum Stellenwert des Wettbewerbs und zu den Herausforderungen für zukünftiges Design.

Mobile Spaces: Sonderfläche auf der interzum 2017

Mobile Spaces: Sonderfläche auf der interzum 2017

Ob im Auto, im Flugzeug oder Caravan – Mobilität ist ein wesentlicher Aspekt unseres Lebens. Doch wie lässt sich individuelle Fortbewegung in Zukunft gestalten? Auf der Sonderfläche „Mobile Spaces“ zeigt die interzum 2017, wie Oberflächen und Materialien den Charakter mobiler Räume verändern können.

Mehr Komfort für wenig Platz: Wohnraum zum Verwandeln

Mehr Komfort für wenig Platz: Wohnraum zum Verwandeln

Besonders in den Städten ist Wohnraum heute knapp. Mehr und mehr Menschen leben auf immer kleineren Wohnflächen. Aussteller der interzum überdenken daher die Gestaltung der Einrichtung. Mit wandlungsfähigen Möbeln und Interior-Konzepten sorgen sie für großen Komfort auf engstem Raum.

Circular Thinking: Sonderfläche auf der interzum 2017

Circular Thinking: Sonderfläche auf der interzum 2017

Für ein nachhaltiges Wirtschaften wird die Nutzung vorhandener Ressourcen immer wichtiger. Themen wie Upcycling gewinnen daher zunehmend an Bedeutung. Welches Potenzial die Wiederverwendung von Wertstoffen bietet, zeigt die interzum 2017. Auf der Sonderfläche „Circular Thinking“ werden innovative Produkte von Designern und Herstellern präsentiert. Vor allem Branchen mit einem hohen Materialverbrauch können davon profitieren.

Green Product Award: Grüne Innovationen auf der interzum

Green Product Award: Grüne Innovationen auf der interzum

Die interzum 2017 bietet als internationale Leitmesse für Möbelzulieferer eine Plattform für Innovationen. Welche neuen Entwicklungen es im Bereich nachhaltige Produkte gibt, zeigt auf der Messe unter anderem der Green Product Award. Unter dem Motto „How do we live tomorrow?“ werden besonders innovative grüne Produkte und Services präsentiert.

interzum 2017: BMWi fördert Teilnahme junger Unternehmen

interzum 2017: BMWi fördert Teilnahme junger Unternehmen

Große Chance für gute Ideen: Wie schon in den Jahren zuvor bietet das Bundesministerium für Wirtschaft und Technik (BMWi) jungen Unternehmen auch zur interzum 2017 finanzielle Unterstützung. Das Förderprogramm bietet die Möglichkeit, bis zu 60 Prozent der Messekosten zu sparen. Gefördert wird die Beteiligung an Gemeinschaftsständen, auf denen neue Marktteilnehmer innovative Produkte und Lösungen vorstellen können.

Material und Oberfläche: Ein Gespräch mit Sylvia Leydecker

Material und Oberfläche: Ein Gespräch mit Sylvia Leydecker

Die Innenarchitektin Sylvia Leydecker ist eine international gefragte Expertin für neue Materialien. Mit ihrem Büro 100% interior entwickelt sie zukunftsweisende Raumkonzepte für Unternehmen im In- und Ausland. Als Vizepräsidentin des Bund Deutscher Innenarchitekten (BDIA) kennt sie die Branche wie kaum eine andere. Ein Gespräch über die Bedeutung von Materialien und Oberflächen für ihre Arbeit und die Erwartungen an die kommende interzum.

„Die Bedeutung der Haptik wächst“: Interview mit Katrin de Louw

„Die Bedeutung der Haptik wächst“: Interview mit Katrin de Louw

Mit Ihrem Beratungsbüro Trendfilter beschäftigt sich Katrin de Louw unter anderem mit gesellschaftlichen Strömungen, die unser Leben beeinflussen. Die renommierte Trendexpertin gestaltet auf der kommenden interzum 2017 zwei Sonderflächen zum Thema „Materials & Nature“. Wir sprachen mit ihr über die zunehmende Bedeutung von Materialität und den Einfluss von Megatrends auf unsere Einrichtung.

Licht im Möbel: Halemeier bietet Service-Website

Licht im Möbel: Halemeier bietet Service-Website

Auf einer eigenen Service-Website präsentiert Halemeier neue Lichtideen für Wohn- und Shopbereiche. Der interzum Aussteller bietet Endkunden damit viele Inspirationen für die Lichtgestaltung im Möbel. Die gezeigten Lösungen können bei jedem Verarbeiter angefragt werden, der auf der Website registriert ist.

Das Beste aus dem Baum: So wird Furnier hergestellt

Das Beste aus dem Baum: So wird Furnier hergestellt

Furnier kommt in Möbeln, in der Architektur oder in Automobilen zum Einsatz. Doch wie wird der Werkstoff aus natürlichem Holz eigentlich hergestellt? Die Initiative Furnier + Natur ist Partner der interzum und erklärt in ihrer neuesten Mitteilung, wie aus dem Besten des Baumes hochwertige Oberflächen entstehen.

Nachwuchsdesigner gesucht: VDID Newcomers’ Award

Nachwuchsdesigner gesucht: VDID Newcomers’ Award

Der 8. VDID Newcomers‘ Award zeichnet herausragende Studienleistungen aus und bietet Unterstützung für den Berufseinstieg. In diesem Jahr wird der Wettbewerb in Kooperation mit der Koelnmesse erstmals offen für alle Nachwuchskräfte im Produkt- und Industriedesign in der Europäischen Union ausgeschrieben. Die Preisverleihung findet am 16. Mai auf der interzum 2017 statt.

Ideen für Arbeitswelten: Bürogestaltung mit Hettich

Ideen für Arbeitswelten: Bürogestaltung mit Hettich

Höhere Arbeitseffizienz, verbesserte Produktivität und mehr Wohlbefinden für die Mitarbeiter – das alles kann eine gute Büroausstattung und Shop-Organisation unterstützen. Wie ein Büro zu gestalten ist, hängt von Zweck und Aufgabe des Raumes ab. Das „Ideenbuch Büro- und Arbeitswelten“ des interzum Ausstellers Hettich zeigt überzeugende Lösungen für unterschiedliche Anforderungen.

interzum Award 2017: Anmeldephase hat begonnen

interzum Award 2017: Anmeldephase hat begonnen

Ab sofort können Aussteller der interzum 2017 ihre Innovationen zum interzum award: intelligent material & design 2017 anmelden. Der Designwettbewerb wird bereits zum neunten Mal von der Koelnmesse in Kooperation mit Red Dot ausgeschrieben. Bis zum 3. März ist die Möbelzulieferindustrie eingeladen, sich mit ihren Produkten dem weltweiten Vergleich zu stellen.

„Licht trägt“: Neues Design von GERA Leuchten

„Licht trägt“: Neues Design von GERA Leuchten

Die Lichtregale von GERA Leuchten aus Thüringen verbinden statisch tragende Möbelelemente mit der Funktion der Raumausleuchtung. Unter dem Motto „Licht trägt“ stellte das Unternehmen vom 16. bis zum 22. Januar seine Neuheiten auf der imm cologne 2017 vor. Darunter waren auch zwei von Design-Studenten entworfene Leuchten – innovative Ergebnisse aus einer langfristigen Kooperation, die auf eine Initiative der interzum zurückgeht.

Trends 2017: Schattdecor zeigt neue Themen für Dekore

Trends 2017: Schattdecor zeigt neue Themen für Dekore

Mit einem Trendbuch 2017 beschäftigt sich Schattdecor mit aktuellen Veränderungen im Bereich des Wohnens. Der Weltmarktführer für bedruckte Dekorpapiere und Aussteller der interzum präsentiert darin seine drei Trendthemen für das neue Jahr. Im Zusammenspiel von Design, Material und Farbe werden Oberflächen für persönliche Rückzugsorte vorgestellt.

„Beginn eines Dialogs“: Interview mit den Designern Philipp Hermes und Dustin Jessen

„Beginn eines Dialogs“: Interview mit den Designern Philipp Hermes und Dustin Jessen

Philipp Hermes und Dustin Jessen lernten sich an der Folkwang Universität der Künste in Essen kennen. Bereits während des Studiums realisierten die beiden Industriedesigner gemeinsame Projekte. Ein erster Erfolg war die Auszeichnung mit dem VDID Newcomers’ Award auf der interzum 2011. Wir sprachen mit den Jungdesignern über die weitere Entwicklung ihrer Arbeit, heutige Herausforderungen für angehende Entwerfer und die Messe als Bezugspunkt.

Drei Fragen an: Fritz Prommersberger

Drei Fragen an: Fritz Prommersberger

Mit seinen langjährigen Erfahrungen im weltweiten Projektgeschäft verfügt Fritz Prommersberger über ausgezeichnete Kenntnisse der Baunebenbranche. Als Experte für Marketing und Eventmanagement begleitet er seit Jahren die interzum. Drei Fragen an den externen Projektmanager zur Entwicklung der Messe und ihre Perspektiven für die Zukunft.

Echte Unikate: Furnier in Autos, Booten und Flugzeugen

Echte Unikate: Furnier in Autos, Booten und Flugzeugen

Was macht ein schickes Auto, Boot oder Flugzeug zum Unikat? Vor allem individuelle Materialien wie Oberflächen aus echtem Furnier. Wird doch das Holz ausgewählter Bäume für deren einzigartige Maserung verwendet. Auf der interzum 2017 zeigen Aussteller wie Schorn & Groh, wie sich Furnier für besondere Akzente einsetzen lässt.

Use your Senses: Neue Oberfläche von Surteco

Use your Senses: Neue Oberfläche von Surteco

Surteco Decor, Aussteller der interzum 2017, hat sich auf die Herstellung von Oberflächenmaterialien spezialisiert. Zu den jüngsten Produkten gehört die neu entwickelte Oberfläche „Sentecs“ für Finishfolien. Mit natürlicher und angenehmer Haptik überzeugt die Neuheit auch mit technischen Features, die besonders bei dunklen Dekoren zum Tragen kommen.

Drei Fragen an: Iris Laubstein von MaterialTransformation

Drei Fragen an: Iris Laubstein von MaterialTransformation

Wie werden aus Kooperationen zwischen Designern und Industrie innovative Produkte? Die interzum bringt mit der Plattform MaterialTransformation beide Bereiche zusammen, um persönliche Kontakte herzustellen. Drei Fragen an die Initiatorin Iris Laubstein zur Idee hinter der Plattform, das Programm für die interzum 2017 und Erfolgsgeschichten aus der Praxis.

Von der Vision zum Berufsbild: 3D-Druck-Ingenieur

Von der Vision zum Berufsbild: 3D-Druck-Ingenieur

3D-Drucker und damit hergestellte Objekte waren die Highlights der Sonderschau „Smart Materials“ auf der letzten interzum. Als Plattform für Innovationen bei Materialien und Oberflächen beschäftigt sich die Messe schon länger mit solchen additiven Fertigungstechniken. Denn die Entwicklung des 3D-Drucks könnte in Zukunft ganze Branchen verändern. In der Immobilienbranche denkt man bereits über neue Berufsbilder nach.

„Aus Recycling wird Upcycling“: Ein Interview mit Dr. Sascha Peters

„Aus Recycling wird Upcycling“: Ein Interview mit Dr. Sascha Peters

Upcycling und nachhaltige Materialkreisläufe sind das Thema einer Sonderfläche, die auf der kommenden interzum 2017 von Dr. Sascha Peters gestaltet wird. Wir sprachen mit dem renommierten Materialexperten über das Konzept für die Sonderschau, innovative Anwendungen und Fertigungstechniken sowie Möbel aus Biomaterialien.

Individuell: Sonderflächen „Materials & Nature“ auf der interzum 2017

Individuell: Sonderflächen „Materials & Nature“ auf der interzum 2017

Die Koelnmesse baut ihre Kompetenz im Bereich der Möbelzulieferindustrie weiter aus. Mit der interzum und der Übernahme der Zuliefermesse Ost-Westfalen ZOW bietet sie der Branche nun zwei effiziente Plattformen für den weltweiten und regionalen Markt. Die ZOW geht infolge der Übernahme in den Zweijahresrhythmus über und findet das nächste Mal 2018 statt.

„Smart Office Materials“: interzum Sonderfläche auf der ORGATEC 2016

„Smart Office Materials“: interzum Sonderfläche auf der ORGATEC 2016

Mit der Ausstellung „Smart Office Materials“ wagt die interzum einen Blick in zukünftige Materialwelten. Vom 25. bis zum 29. Oktober wird die Sonderfläche auf der ORGATEC 2016 präsentiert. Im Auftrag der interzum hat der Materialexperte Dr. Sascha Peters innovative und intelligente Werkstoffe für die Arbeitswelt von morgen zusammengestellt.

interzum 2017: Vorbereitungen laufen auf Hochtouren

interzum 2017: Vorbereitungen laufen auf Hochtouren

Nach der erfolgreichen Veranstaltung im letzten Jahr sind die Vorbereitungen für die interzum 2017 bereits in vollem Gange. Die Anmeldephase für die internationale Leitmesse verläuft seit Anfang des Jahres äußerst vielversprechend. Vom 16. bis zum 19. Mai 2017 zeigt die kommende interzum vielfältige Innovationen rund um den Innenausbau und die Möbelfertigung.