Köln: 04.–07.05.2021

#interzum

Kongress Disruptive Materials

Congress Disruptive Materials

interzum | © Constantin Meyer; Koelnmesse

Unter dem Motto "Disruptive Materials – Changing the Future" wurden anlässlich der interzum 2019 einige der jüngsten Materialinnovationen und disruptive Technologien präsentiert.

Neue Werkstoffe sind die wesentlichen Treiber für Produktinnovationen. Dies gilt für Produktentwickler genauso wie für Designer und Architekten.

Die Sonderfläche wurde mit mehr als 100 Exponaten auf rund 400 qm in Halle 4.2 die wesentlichen Innovationsfelder thematisieren.

Neben der Ausstellung setzte Haute Innovation an drei Tagen der Messe eine Konferenzveranstaltung mit 18 Vorträgen zu den Schwerpunktthemen der Ausstellung um. Folgende Vorträge fanden statt:

Digital & Smart Materials
21.5.2019, 15:00-17:00 Uhr
Ort: Forum Halle 4.2
Disruptive Materials – Smarte Werkstofftechnologien revolutionieren Design & Architektur
Referent: Dr. Sascha Peters, HAUTE INNOVATION, Berlin
Smart hoch drei: Anwendungsszenarien für intelligente Materialien in Architektur und Design
Referent: Mattes Brähmig, Forschungskonsortium Smart hoch drei, Fraunhofer IWU, Dresden
Digitalisierung von Schlaf durch dynamische Schäume; Superorientiertes Grafit als disruptives Material zur Ableitung von Körperwärme
Referent: Tobias Kirchhoff, Variowell Development GmbH, Münster
Morphables: Programmierbare 4D Textilien für Design und Interior
Referentin: Cathryn McAnespy, UDK Berlin
4DmultiMATS – Personalised 3D- and 4D-Printing of programmable, self-adjusting and multifunctional Material Systems
Referentin: Tiffany Cheng , ICD, Universität Stuttgart
PLOTBOT/CRAWLER: Robotereinsatz für die Funktionalisierung von Wänden aus Beton
Referentin: Samira Aden, Forschungsplattform Bau Kunst Erfinden, Universität Kassel
Biologische Transformation & Materialeffizienz
22.5.2019, 11:00-13:00 Uhr
Ort: Forum Halle 4.2
Materialinnovationen für die biologische Transformation
Referentin: Diana Drewes, HAUTE INNOVATION
MycoTree: Pilzbaustoffe für CO2 freies Bauen
Referent: Prof. Dirk Hebel, KIT, Karlsruhe
Wooden 3D Tubing: Leichtbaukostruktionen aus superstabilen High-Tech-Hölzern
Referent: Yves Mattern, Lignoa Leichtbau GmbH
Algae Powered Thermometer & Moss FM: Energy from Plants
Referentin: Fabienne Felder, LUMOT
Butong: Transparent concrete and living facades
Referent: Lars Höglund, Butong AB
Resortecs Stitching for a Circular Economy in Furniture
Cédric Vanhoeck, RESORTECS, Belgium
Innovative Production & Additive Manufacturing
23.5.2019, 13:00-15:00 Uhr
Ort: Forum Halle 4.2
Disruptive Technologien für Produktion & Fertigung
Dr. Sascha Peters, HAUTE INNOVATION
Baubotanik - Bauen mit lebenden Pflanzen
Prof. Ferdinand Ludwig, TU München
DETON 3D: Organic concrete with natural fibre reinforcement and 3D robot technologies for a vision of the future Construction 4.0
Nail Förderer, DETON, Berlin
Resortecs Stitching for a circular economy in Furniture
Cédric Vanhoeck; RESORTECS, Brussels
Large scale bio-based 3D printing: Re-defining architectural products
Hedwig Heinsman, Aectual, Amsterdam
Free Metal Blowing for architectural structures
Dr. Oskar Zieta, Zieta Design Studio, Wroclaw/Polen
Foldable Vehicles & Wheels
Andrea Mocellin, Revolve
Susanne Ruland

Sie haben Fragen? Wir helfen gerne!

Susanne Ruland
Eventmanagerin
Telefon +49 221 821-2119
E-Mail schreiben