Köln: 09.–12.05.2023 #interzum

DE Icon Pfeil Icon Pfeil
DE Element 13300 Element 12300 EN

Mattress Recycling presented by Möbelfertigung

Fotocredit: Royal Auping

Fotocredit: Royal Auping

35 Millionen Matratzen werden jedes Jahr allein in Europa entsorgt.

Nur ein Bruchteil davon kann effektiv recycelt werden. Zu schlecht ist die Materialqualität, zu komplex die Zusammensetzung.

Die Folge: Ein Großteil landet auf Mülldeponien oder wird verbrannt. Die Matratze wird zum echten Umweltproblem. Um dem entgegenzuwirken, arbeiten Hersteller und Zulieferer mit Hochdruck an nachhaltigeren Produkten und Komponenten.

Ihr Ziel: die Verwandlung der Matratze von einer Müllschleuder in ein Zero-Waste-Produkt. Geplante Änderungen im Kreislaufwirtschaftsgesetz befeuern diese Entwicklung zusätzlich, Zirkularität wird inzwischen zur Benchmark für die gesamte Branche.

Konzepte und Produkte rund um die zirkuläre Matratze

Die interzum @home grriff dieses hochaktuelle Thema auf und holte in Kooperation mit dem B2B-Netzwerk möbelfertigung aus dem Ferdinand Holzmann Verlag die großen Namen der Matratzenindustrie auf die digitale Bühne. Vom 4. bis 7. Mai präsentierten auf der „Mattress Recycling Stage“ wichtige Impulsgeber der Branche ihre Ideen, Konzepte und Produkte rund um die zirkuläre Matratze.

Vorträgen, Interviews und Podiumsdiskussionen

Innovationsstarke Unternehmen wie Auping, Agro International, BASF, Mattes & Ammann, Recticel, Schlaraffia u.v.m., ebenso die großen Branchenverbände berichteten direkt aus ihren Märkten und stellten sich bein einem gemeinsamen Round Table dem internationalen Vergleich. Damit erwartete die Besucher der „Mattress Recycling Stage“ ein spannender Mix aus Vorträgen, Interviews und Diskussionsrunden, der aufzeigt, wieviel Dynamik im weltweit wachsenden Kreislaufwirtschaftsmarkt für Matratzen steckt.

Kontakt

Das komplette Programm von Mattress Recycling