Köln: 04.–07.05.2021

#interzum

proroll GmbH | Aussteller auf der interzum 2019

proroll GmbH

Auf die Merkliste Seite teilen
Details drucken Zurück zur Übersicht
proroll GmbH
Heinrich-Schicht-Str. 9
42499 Hückeswagen
Deutschland
+49 2192 92090
+49 2192 920920
Produktverzeichnis
Pressemitteilungen
Unternehmen und Produkte
Produktverzeichnis

Dieser Aussteller zeigt folgende Produktgruppen und Produkte:

Pressemitteilungen
Pressefach wird geladen...
Unternehmen und Produkte
Fusskreuz Serie London_345

Mit der Serie London_345 präsentieren wir elegante Fußkreuze in diversen Variationen, die sich durch ihr klares Design in zahlreiche Möbelprojekte einfügen lassen.

Mit der Linienführung zitieren wir die moderne Architektur, denn Berechnungsgrundlagen aus dem Brückenbau und kluge FEM-Analyseverfahren haben das Design geprägt und die Fertigung optimiert. London bietet Fußkreuze aus Aluminium-Vollmaterial, die wir mit 30% Einsparung von Energie und Rohstoffen nachhaltig und ressourcenschonend produzieren.

Sachliche Büro- und Konferenzstühle, aber auch zeitgemäße Loungemöbel sind das Zuhause dieser Serie, die als 3, 4 und 5-Fuß-Version in zahlreichen Dimensionen erhältlich ist.

LONDON_345 ist eine Aluminium-Fußkreuzserie mit einer geometrischen, fast skulpturalen

Linienführung. Die Serie besteht aus harmonischen Variationen des Fußkreuzes mit fünf Füßen für Bürodrehstühle, vier Füßen für Konferenzstühle und drei Füßen für Loungemöbel.

Üblich sind Fußkreuze dünnwandig mit innenliegender Rippenstruktur und offener Unterseite konstruiert. proroll verfolgte den Anspruch, ein solides, auch auf seiner Unterseite geschlossenes Fußkreuz zu entwickeln – das Entscheidende dabei: ohne zusätzlichen Materialeinsatz auszukommen. Für die Ableitung der in der Möbelbranche höchst innovativen 4-füßigen, und erst recht der 3-füßigen Variante ging proroll neue Wege. Die architektonische Herausforderung, mit nur drei Beinen die gleiche Belastbarkeit wie mit fünf Beinen zu erzielen, ließ sich auf klassischem Wege nicht erreichen.

Mit LONDON_345 wurde deshalb erstmals eine neue Fußkreuzserie vollständig per Computersimulation entwickelt. Zum Einsatz kam eine Berechnungsmethodik, die üblicherweise zur Konstruktion von Brücken eingesetzt wird. Entstanden ist aus dieser mathematischfunktionalen, und damit klar strukturierten, und objektiven Entwicklungsgeschichte eine neuartige Fußkreuzserie mit klarer Formgebung.