21.–24.05.2019

#interzum

interzum startet mit hervorragender Prognose

Mitte Juni stellte das Team der interzum dem Fachbeirat  die Planungen für die nächste Veranstaltung vor.  Matthias Pollmann, Geschäftsbereichsleiter Messemanagement, konnte von hervorragenden Aussichten für die interzum 2019 berichten, denn für das weltweit größte Branchenevent der Zulieferindustrie rechnet die Koelnmesse mit über 1.800 Ausstellern aus der ganzen Welt.  „Die Ergebnisse der ersten Frühbucherphase stimmen uns sehr optimistisch, dass wir unser Ziel, insgesamt fünf Prozent mehr Aussteller, auch erreichen werden. Zum jetzigen Zeitpunkt können wir Zuwächse aus der ganzen Welt verzeichnen, insbesondere aus der Türkei, Spanien und Indien,“ so Matthias Pollmann, Geschäftsbereichsleiter Messemanagement. „Damit wird die interzum im nächsten Jahr nicht nur zum größten, sondern auch zum internationalsten Branchenevent und der Place-to-Be für die Möbelzulieferindustrie.  Die Prognose des Auslandsanteils der Veranstaltung liegt bei 80 Prozent,“ so der Bereichsleiter weiter. 

Neben den marktführenden Unternehmen werden zur interzum 2019 auch wieder viele kleine Ideenschmieden vertreten sein.  Zurzeit kommen 13 Prozent der bisher angemeldeten Unternehmen erstmals zur interzum. Die Aussteller werden die interzum erneut nutzen, um ihre Innovationen dem internationalen Publikum vorzustellen und zeigen auf der Messe einen spannenden Mix aus neuen Technologien, Materialien und Oberflächen in einer außergewöhnlichen Bandbreite. Als Innovationstreiber und Zulieferer der kompletten Einrichtungsbranche sind sie wichtige Partner bei der Entwicklung neuer Produkte und Designtrends. Gerade durch diese Bandbreite werden auf der Messe nicht nur modernste Materialien, Werkstoffe und Herstellungsverfahren sichtbar, sondern auch Trends und Visionen für die Gestaltung künftiger Lebensräume. So sind zum Beispiel Ressourcenschonung, Nachhaltigkeit, Leben auf kleinem Raum und das wachsende Feld der Digitalisierung der Produkte und der Produktion Themen, die eine Rolle spielen werden. Durch ihre Innovationskraft ist die interzum für die kreativen Berufe von großem Interesse.  

Die interzum bildet die gesamte Bandbreite des globalen Marktes ab und bietet einen weltweit einmaligen Überblick über Innovationen und Trends. 2019 wächst die Messe noch mehr. Die Aufteilung in die Segmente »Materials & Nature«, »Function & Components« und »Textile & Machinery« macht es den Besuchern so einfach wie möglich, genau Ihr Angebot auf der interzum zu finden.Koelnmesse – Global Competence in Furniture, Interiors and Design: Die Koelnmesse ist der internationale Top-Messeveranstalter für die Themen Einrichten, Wohnen und Leben. Am Messeplatz Köln zählen die Leitmesse imm cologne sowie die Messeformate LivingKitchen, ORGATEC, spoga+gafa, interzum und Kind + Jugend zu etablierten Branchentreffpunkten von Weltrang. Diese Messen bilden umfassend die Segmente Polster- und Kastenmöbel, Küchen, Büromöbel, Outdoor-Living sowie die Innovationen der Möbelzulieferindustrie ab. Das Portfolio hat die Koelnmesse in den vergangenen Jahren gezielt um internationale Messen in den wichtigsten Boom-Märkten der Welt ergänzt. Dazu zählen die CIKB in Shanghai, die interzum guangzhou in Guangzhou und die Pueri Expo in Sao Paulo. Mit ambista, dem Internetportal des Netzwerks der Einrichtungsbranche, bietet die Koelnmesse ganzjährig direkten Zugang zu relevanten Produkten, Kontakten, Kompetenzen und Events.

Weitere Infos: www.global-competence.net/interiors/
Weitere Infos zu ambista: www.ambista.com

Die nächsten Veranstaltungen:
spoga+gafa - Die Gartenmesse, Köln, Köln 02.09. - 04.09.2018
Kind + Jugend - The Trade Show for Kids' First Years, Köln 20.09. - 23.09.2018
CIKB - The platform for the Kitchen Industry in China, Shanghai 10.10. - 12.10.2018


Anmerkung für die Redaktion:
Fotomaterial der interzum finden Sie in unserer Bilddatenbank im Internet unter
www.interzum.de im Bereich „Presse“.
Presseinformationen finden Sie unter www.interzum.de/Presseinformation
Bei Abdruck Belegexemplar erbeten.

interzum bei Facebook:
https://www.facebook.com/interzum

Ihr Kontakt bei Rückfragen:
Markus Majerus
Kommunikationsmanager

Koelnmesse GmbH
Messeplatz 1
50679 Köln
Deutschland
Telefon: +49 221 821-2627
Telefax: +49 221 821-3544
m.majerus@koelnmesse.de
www.koelnmesse.de

Sie erhalten diese Nachricht als Bezieher der Pressemitteilungen der Koelnmesse. Falls Sie auf unseren Service verzichten möchten, antworten Sie bitte auf diese Mail mit dem Betreff "unsubscribe".

Markus Majerus
Kommunikationsmanager
Telefon +49 221 821-2627
Telefax +49 221 821-3544
E-Mail schreiben

Gabriele Nohl
Kommunikationservices
Telefon +49 221 821-2270
Telefax +49 221 821-3544
E-Mail schreiben