21.–24.05.2019

#interzum

interzum 2019 setzt Oberflächen lässig in Szene

Die interzum ist auch 2019 wieder der Impulsgeber für die Gestaltung der Lebensräume von morgen. Auf dem weltweit größten Branchenevent werden die innovativsten Produkte, technische Neuheiten und Materialinnovationen präsentiert. Die gesamte Branche ist vor Ort, um Produktpremieren zu erleben – und einen Blick in die Zukunft zu werfen: Neben den Neuheiten der Aussteller werden die vier Piazzen der interzum wieder zu Trend Hot Spots der Veranstaltung. Zum Thema Oberflächen zeigt die Piazza „Surfaces & Wood Design“ Produktlösungen für die Innenarchitektur und das Möbeldesign von morgen.

Kuratiert wird die Piazza „Surfaces & Wood Design“ von der Innenarchitektin und Trendexpertin Katrin de Louw. Mit ihrer Agentur Trendfilter® war sie bereits auf der vergangenen interzum für eine Sonderfläche zum Thema Oberflächen verantwortlich. „Wir wollen die Entwicklungen der Hersteller erlebbar machen und aus der großen Menge der Neuentwicklungen, die wichigsten in den Fokus nehmen“, beschreibt Katrin de Louw ihre Intention. Um dieses Ziel zu erreichen, hat sie den Erleben-Charakter der Fläche verstärkt: Baustahlmatten als Exponatenträger setzen die Produkte lässig in Szene. An großen Tischen können die Besucher die Haptik und Handmuster erleben und erhalten einen konzentrierten Einblick in die Vielzahl der Möglichkeiten, die Trägermaterial und Oberfläche den Kunden bieten.

Gegliedert wird die Piazza in die Trendbegriffe „Sustainability“, „Customized“, „Haptic“, „Lightweight“, „Digital-Printing“, „Anti-Fingerprint“ sowie „Wood & Stones“. Dabei werden auf der Sonderfläche nicht nur Holz und Holzwerkstoffe, sondern auch benachbarte Produktgruppen wie zum Beispiel Möbelgriffe oder Polster- und Dekorstoffe gezeigt. Gegenüber der interzum 2017 erhält die Sonderschau zudem deutlich mehr Fläche durch die Verlegung des Vortragsbereiches in die Halle 04.2 und in die neue Spekaers´ Corner. So können Besucher auf der Sonderfläche und bei den Fachvorträgen renommierter Experten und ausstellender Unternehmen die große Vielfalt an aktuellen Trägermaterialen und Oberflächen erleben.

Das Piazza-Konzept ist aber nicht nur der Ort, an dem Trendthemen aufgenommen werden und anhand von Produkten für die Besucher erlebbar gemacht werden, sondern angelehnt an eine italienische Piazza der zentrale Kommunikationspunkt innerhalb der Messe. „Die Piazzen haben eine wichtige Bedeutung in der Gesamtkomposition der interzum“, sagt Maik Fischer, Director der interzum. „Dort können sich die Besucher einen Überblick verschaffen und dann gezielt die einzelnen Aussteller besuchen. Dass dieses Konzept aufgeht, zeigt die enorme Beliebtheit der Piazzen. In diesem Jahr haben wir uns deshalb auch dafür entschieden, die Ausstellungsfläche zu vergrößern.“

Koelnmesse – Global Competence in Furniture, Interiors and Design: Die Koelnmesse ist der internationale Top-Messeveranstalter für die Themen Einrichten, Wohnen und Leben. Am Messeplatz Köln zählen die Leitmesse imm cologne sowie die Messeformate LivingKitchen, ORGATEC, spoga+gafa, interzum und Kind + Jugend zu etablierten Branchentreffpunkten von Weltrang. Diese Messen bilden umfassend die Segmente Polster- und Kastenmöbel, Küchen, Büromöbel, Outdoor-Living sowie die Innovationen der Möbelzulieferindustrie ab. Das Portfolio hat die Koelnmesse in den vergangenen Jahren gezielt um internationale Messen in den wichtigsten Boom-Märkten der Welt ergänzt. Dazu zählen die idd Shanghai, die interzum guangzhou in Guangzhou und die Pueri Expo in Sao Paulo. Mit ambista, dem Internetportal des Netzwerks der Einrichtungsbranche, bietet die Koelnmesse ganzjährig direkten Zugang zu relevanten Produkten, Kontakten, Kompetenzen und Events.

Weitere Infos: www.global-competence.net/interiors/
Weitere Infos zu ambista: www.ambista.com

Die nächsten Veranstaltungen:
LivingKitchen® - Das internationale Küchenevent
(Publikumstage Freitag, Samstag und Sonntag), Köln 14.01. - 20.01.2019
imm cologne - THE INTERIOR BUSINESS EVENT
(Publikumstage Freitag, Samstag und Sonntag), Köln 14.01. - 20.01.2019
interzum guangzhou - Asiens führende Fachmesse für Holzverarbeitungsmaschinen, Möbelfertigung und Raumgestaltung, Guangzhou 28.03. - 31.03.2019


Anmerkung für die Redaktion:
Fotomaterial der interzum finden Sie in unserer Bilddatenbank im Internet unter
www.interzum.de im Bereich „Presse“.
Presseinformationen finden Sie unter www.interzum.de/Presseinformation
Bei Abdruck Belegexemplar erbeten.

interzum bei Facebook:
https://www.facebook.com/interzum

Ihr Kontakt bei Rückfragen:
Markus Majerus
Kommunikationsmanager

Koelnmesse GmbH
Messeplatz 1
50679 Köln
Deutschland
Telefon: +49 221 821-2627
Telefax: +49 221 821-3544
m.majerus@koelnmesse.de
www.koelnmesse.de

Sie erhalten diese Nachricht als Bezieher der Pressemitteilungen der Koelnmesse. Falls Sie auf unseren Service verzichten möchten, antworten Sie bitte auf diese Mail mit dem Betreff "unsubscribe".

Markus Majerus
Kommunikationsmanager
Telefon +49 221 821-2627
Telefax +49 221 821-3544
E-Mail schreiben

Gabriele Nohl
Kommunikationservices
Telefon +49 221 821-2270
Telefax +49 221 821-3544
E-Mail schreiben