Trends 2017: Schattdecor zeigt neue Themen für Dekore

06.01.2017

null

Mit einem Trendbuch 2017 beschäftigt sich Schattdecor mit aktuellen Veränderungen im Bereich des Wohnens. Der Weltmarktführer für bedruckte Dekorpapiere und Aussteller der interzum präsentiert darin seine drei Trendthemen für das neue Jahr. Im Zusammenspiel von Design, Material und Farbe werden Oberflächen für persönliche Rückzugsorte vorgestellt.

Für das immer hektischer werdende Leben in der digitalen Welt möchte Schattdecor neue Gestaltungslösungen bieten. Der Dekorspezialist sieht eine wachsende Sehnsucht nach Ruhe, Klarheit und Individualität im eigenen Zuhause. Um eine Auszeit im schnelllebigen Alltag zu ermöglichen, wurden im Trendbuch Farben, Materialien und Designs für Orte des Rückzugs zusammengestellt. „New Clarity“, „Tinted Black“ und „Global Spirit“ nennt Schattdecor seine bestimmenden Trendthemen für das Jahr 2017.

null

Das Trendthema „New Clarity“ steht für Ruhe, Leichtigkeit und Einfachheit. Materialien und Oberflächen sind schlichte Nadelhölzer, moderne, helle Eiche, regelmäßige Baststrukturen oder auch Zementoptiken. Als harmonisch, beruhigend und lässig beschreibt Schattdecor das Trendthema „Tinted Black“. Geprägt wird das Thema von verschiedenen Schwarztönen. In Kombination mit Honigtönen oder edlem Braun wirkt das Ganze aber alles andere als eintönig. „Global Spirit“ steht für einen Mix unterschiedlicher Stile, für Weltoffenheit und Individualität. Das dritte Trendthema ist farbenfroh und mutig. Einen schönen Kontrast bilden verschiedene Holzoptiken, so dass sich ein rundes Gesamtbild ergibt.

Die passenden Dekore und Oberflächen für die drei Trendthemen wird Schattdecor auf der interzum 2017 präsentieren. Vom 16. bis zum 19. Mai stellt das Unternehmen seine Neuheiten auf der internationalen Leitmesse für Materialien und Oberflächen in Köln vor.

null

zurück