Neue Ansätze: Industriedesign Tag auf der interzum

10.05.2017

null

© Koelnmesse

Innovationen brauchen Austausch – zwischen unterschiedlichen Disziplinen, zwischen Entwicklung und Anwendung, zwischen Jung und Alt. Der VDID Industriedesign Tag 2017 gibt zur Eröffnung der interzum Einblicke in aktuelle Kooperationen. Am 16. Mai kommen in Köln Experten aus verschiedenen Branchen zusammen.

Die zunehmende Komplexität von Aufgaben und Prozessen verändert die Industrie und fordert neue Formen der Zusammenarbeit. Der VDID Industriedesign Tag 2017 trägt dieser Entwicklung mit einem vielschichtigen Programm Rechnung. Fachleute aus Industriedesign, Materialentwicklung, Technologie, Architektur, Psychologie und Marketing geben Einblicke in Innovations- und Entwicklungsprozesse. Die Themen sind so vielfältig wie die Teilnehmer: Von der Akustiklösung für die Elbphilharmonie bis zur erfolgreichen Übertragung von Lichtlösungen aus dem Innenraum von Autos auf andere Produkte. Im Mittelpunkt steht dabei das Zusammenwirken verschiedener Disziplinen, um neue Denkansätze zu fördern und Innovationen zu ermöglichen.

null

Gewinnerprojekte des VDID Newcomers' Award 2017

Zum Abschluss der Konferenz diskutieren Stefan Eckstein und Andreas Schulze vom VDID Präsidium mit den Gästen über den Beitrag des Designs im Entwicklungsprozess. Mit der Vorstellung des VDID lab werden Perspektiven für die nächste Generation aufgezeigt. Höhepunkt des Tages ist die Ehrung der auf der interzum präsentierten Preisträger des VDID Newcomers‘ Award 2017.

Industriedesign Tag 2017 16. Mai, 13.30 bis 18 Uhr, Halle 4.2 / Konferenzforum

Anmeldung: mail@vdid.de (angemeldete Teilnehmer erhalten einen Code für den kostenlosen Zugang zur Messe)

zurück