Kongress 3D Printing

Zukunftsmärkte mit additiven Produktionstechniken für die Möbelfertigung und das Interiordesign.

Die Potenziale der generativen Fertigung und des 3D-Druckens haben sich in den letzten beiden Jahren zu einer ernstzunehmenden Alternative für die konventionellen Produktionstechnologien entwickelt. Verknüpft mit den Möglichkeiten des Internets sprechen einige Experten bereits von einem bevorstehenden Wandlungsprozess, der die Auswirkungen einer industriellen Revolution haben kann. Nachdem sich die direkte additive Produktion bereits Anwendungsfelder in der Medizintechnik und der Luftfahrtindustrie erschlossen hat, werden generative Fertigungsverfahren auch immer häufiger im Kontext der Möbelindustrie und für das Interiordesign diskutiert.

10:00 Uhr - 10.15 Uhr
Begrüßung und Einführung von Dr. Sascha Peters, HAUTE INNOVATION Agentur
Von gedruckten Mondstationen und biomimetischen Sofas – Goldgräberstimmung im Industriebereich der generativen Fertigung. Dr. Sascha Peters ,HAUTE INNOVATION Berlin
10:15 Uhr – 11:30 Uhr
Additive Manufacturing für Interior und Design: Potenziale und Möglichkeiten
11:45 Uhr - 13:00 Uhr
Generative Fertigung und 3D-Druck: Neue Technologien und Materialien
13:45 Uhr– 15:00 Uhr
Das neue Design mit additiven Technologien: Von unendlichen Optionen und den Grenzen der Kreativität
15:15 – 16:30 Uhr
Gedruckte Architektur: Wann erleben wir die erste marktfähige Anwendung im Bauwesen?

Veranstalter: Koelnmesse GmbH supported by Dr. Sascha Peters, HAUTE INNOVATION, Berlin